Konfigurieren der Betriebssystembereitstellung

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Um einen Standort für die Betriebssystembereitstellung zu konfigurieren, müssen Sie evtl. je nach gewählter Bereitstellungsmethode bestimmte Aufgaben ausführen.

Klicken Sie auf einen der Links im folgenden Abschnitt, um Informationen zur Konfiguration Ihres Configuration Manager 2007-Standorts für die Betriebssystembereitstellung anzuzeigen.

Inhalt dieses Abschnitts

Hinzufügen von Abbildern
Enthält die Schritte zum Hinzufügen neuer Betriebssystemabbilder und Betriebssysteminstallationspakete.

Verwalten des Benutzerzustands
Enthält die Schritte zum Einrichten eines Zustandsmigrationspunkts und zum Erfassen und Wiederherstellen des Benutzerzustands.

Verwalten des Treiberkatalogs
Enthält die Schritte zum Importieren von Gerätetreibern und Erstellen von Treiberpaketen für die Verwendung mit der Betriebssystembereitstellung und Gerätetreiberverwaltung.

Verwalten von Tasksequenzen
Enthält die Schritte zum Erstellen, Verwenden, Ankündigen und Kopieren von Tasksequenzen.

Verwalten von Tasksequenzvariablen
Enthält die Schritte zum Zuweisen von Tasksequenzvariablen zu einem Computer oder einer Sammlung.

Verwalten von Betriebssystem-Startabbildern
Enthält die Schritte zum Hinzufügen und Aktualisieren von Betriebssystem-Startabbildern.

Verwalten von Zertifikaten und Betriebssystembereitstellung im einheitlichen Modus
Enthält Informationen zum Einrichten und Importieren von Clientzertifikaten.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: