Protokolldateien für Wake-On-LAN

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Mit den folgenden Protokolldateien können Sie die Problembehandlung für Wake-On-LAN in Configuration Manager 2007 unterstützen.

Protokolldateien für Configuration Manager-Standortserver

Die Wake-On-LAN-Protokolldateien für den Configuration Manager 2007-Standortserver befinden sich im Ordner <ConfigMgr-Installationspfad>\Protokolle auf dem Standortserver.

noteHinweis
Sind die folgenden Protokolldateien nicht vorhanden, überprüfen Sie, ob Wake-On-LAN für den Standort aktiviert ist. Weitere Informationen finden Sie unter Aktivieren oder Deaktivieren von Wake-On-LAN für einen Standort.

 

Protokolldateiname Weitere Informationen

Wolmgr.log

Enthält Informationen über Prozeduren beispielsweise bei der Aktivierung von Ankündigungen oder Bereitstellungen, die für Wake-On-LAN konfiguriert wurden

WolCmgr.log

Enthält Informationen darüber, welche Clients Aktivierungspakete erhalten müssen, sowie die Anzahl der gesendeten und empfangenen Aktivierungspakete

Configuration Manager-Clientprotokolldateien

Für Wake-On-LAN gibt es keine Clientprotokolldateien.

Der Configuration Manager kann den Status von Aktivierungspaketen nach dem Senden nicht nachverfolgen. Sie können aber ein beliebiges Netzwerküberwachungstool verwenden, um zu überprüfen, ob Aktivierungspakete Ihre Netzwerkinfrastruktur erfolgreich durchlaufen und das Netzwerksegment der Computer erreichen. Weitere Informationen finden Sie unter Bestimmen, ob Reaktivierungspakete für Wake-On-LAN das Netzwerk durchlaufen.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: