Vordefinierte Wartungstasks

Letzte Aktualisierung: November 2009

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Während der Ausführung der von Ihnen geplanten und konfigurierten Tasks im Configuration Manager 2007-Standort werden der Standortdatenbank durch Standortkomponenten ständig neue Daten hinzugefügt. Mit zunehmender Datenmenge nimmt die Datenbankleistung ab.

Durch vordefinierte Wartungsaufgaben können veraltete Daten regelmäßig aus der Configuration Manager 2007-Standortdatenbank entfernt werden. Durch das Entfernen unnötiger Daten wird die Größe der Datenbank reduziert, wodurch Leistung und Integrität der Datenbank und letztendlich des gesamten Standorts erhöht werden.

An primären Standorten sind alle unten aufgeführten vordefinierten Wartungsaufgaben verfügbar. Der einzige an sekundären Standorten verfügbare Wartungstask dagegen ist der Task Standortserver sichern.

noteHinweis
Die Aktivitäten vordefinierter Wartungsaufgaben werden in der SMS_SQL_Monitor-Protokolldatei (SMSdbmon.log) protokolliert.

Vom Wartungstask Veraltete Erkennungsdaten von Löschvorgängen löschen werden in Configuration Manager 2007 keine Funktionen bereitgestellt.

Wenn Sie die Out-of-Band-Verwaltungsfunktionen verwenden, finden Sie in den folgenden Abschnitten Informationen zu den Wartungsaufgaben Bereitgestellte AMT-Computerzertifikate auswerten und AMT-Computerkennwörter zurücksetzen: Anpassen von Wartungsaufgaben für die Out-of-Band-Verwaltung.

Inhalt dieses Abschnitts

Übersicht über den Task „ConfigMgr-Standortserver sichern“
Sichert einen Configuration Manager 2007-Standort, einschließlich Standortdatenbank, Dateien, Registrierungsschlüsseln und Systemkonfigurationsdaten.

Übersicht über den Task „Installationsflag löschen“
Markiert nicht installierte Clients in der Standortdatenbank als nicht installiert, sodass sie über die Clientpushinstallations-Methode neu installiert werden können.

Wenn Sie diesen Task aktivieren, müssen Sie den Clientneuermittlungs-Zeitraum auf ein Intervall festlegen, das länger ist als das der Frequenzermittlung.

ImportantWichtig
Da dieser Task von der Frequenzermittlung abhängt, sollten Sie ihn deaktivieren, wenn die Frequenzermittlung nicht aktiviert ist.

Übersicht über den Task „Veraltete Clientzugriffslizenzdaten löschen“
Löscht veraltete Clientzugriffslizenzdaten (Client Access License, CAL) aus der Standortdatenbank.

Übersicht über den Task „Veraltete gesammelte Dateien löschen“
Löscht veraltete gesammelte Dateidaten aus der Standortdatenbank.

Übersicht über den Task „Veraltete Computerzuordnungsdaten löschen“
Löscht Computerzuordnungsdaten der Betriebssystembereitstellung aus der Standortdatenbank, wenn diese als Teil der Wiederherstellung des Benutzerzustands gelöscht wurden.

Übersicht über den Task „Veraltete Konfigurationsverwaltungsdaten löschen“
Löscht veraltete Konfigurationselementdefinitionen und zugeordnete Kompatibilitätsverlaufsdaten für Konfigurationselemente aus der Standortdatenbank.

Übersicht über den Task „Veraltete Ermittlungsdaten löschen“
Löscht veraltete Clientermittlungsdaten aus der Standortdatenbank.

Übersicht über den Task „Veralteten Inventurverlauf löschen“
Löscht alle Verlaufsdaten der Clienthardwareinventur, die älter als die angegebene Anzahl Tage sind, aus der Standortdatenbank.

Übersicht über den Task „Veraltete Softwaremessungsdaten löschen“
Löscht alle Clientsoftware-Nutzungsdaten, die älter als die angegebene Anzahl Tage sind, aus der Standortdatenbank.

Übersicht über das Löschen veralteter Softwaremessungs-Zusammenfassungsdaten
Löscht alle Softwaremessungs-Zusammenfassungsdaten, die älter als die angegebene Anzahl Tage sind, aus der Standortdatenbank.

Übersicht über den Task „Veraltete Statusmeldungen löschen“
Löscht veraltete Statusmeldungen aus der Standortdatenbank.

Übersicht über den Task „Inaktive Clientermittlungsdaten löschen“
Löscht inaktive Clientdatensätze aus der Standortdatenbank.

Übersicht über den Task „Veraltete Clientermittlungsdaten löschen“
Löscht veraltete Clientdatensätze aus der Standortdatenbank.

Übersicht über den Task „Schlüssel überwachen“
Überwacht die Integrität der primären Schlüssel der Standortdatenbank.

Übersicht über den Task „Indizes neu erstellen“
Erstellt von der Standortdatenbank verwendete Indizes neu.

Übersicht über den Task zum Zusammenfassen der wöchentlichen Verwendungsdaten für die Clientzugriffslizenz
Erstellt eine Zusammenfassung der Clientzugriffslizenz-Verwendung sowie einen wöchentlichen Datenpunkt für die langfristige Trendanalyse.

Übersicht über den Task „Softwaremessungsdaten der Dateinutzung zusammenfassen“
Fasst Softwaremessungsdaten der Dateinutzung aus mehreren Datensätzen zu einem allgemeinen Datensatz zusammen, sodass sich die in der Standortdatenbank gespeicherte Datenmenge verringert.

Übersicht über die Zusammenfassung der Softwaremessungsdaten der monatlichen Nutzung
Fasst detaillierte Softwaremessungsdaten der Dateinutzung aus mehreren Datensätzen zu einem allgemeinen Datensatz zusammen, sodass sich die in der Standortdatenbank gespeicherte Datenmenge verringert.

Dieser Task kann zusammen mit dem Wartungstask „Softwaremessungsdaten der Dateinutzung zusammenfassen“ dazu verwendet werden, Softwaremessungsdaten zusammenzufassen und Speicherplatz in der Standortdatenbank zu sparen.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: