Angeben der Stammzertifizierungsstellen-Zertifikate für Betriebssystem-Bereitstellungsclients

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Wenn sich der Configuration Manager 2007-Standort im einheitlichen Modus befindet, benötigen Betriebssystem-Bereitstellungsclients Stammzertifizierungsstellen-Zertifikate für die im Configuration Manager verwendeten Zertifizierungsstellen.

Gehen Sie wie folgt vor, um die dem primären Standort und dessen sekundären Standorten zugewiesenen Stammzertifizierungsstellen-Zertifikate für Betriebssystem-Bereitstellungsclients anzugeben.

noteHinweis
Für dieses Verfahren ist es erforderlich, dass die Stammzertifizierungsstellen-Zertifikate exportiert wurden. Weitere Informationen finden Sie unter Vorbereiten der Stammzertifizierungsstellen-Zertifikate für Betriebssystem-Bereitstellungsclients.

So geben Sie die Stammzertifizierungsstellen-Zertifikate für Betriebssystem-Bereitstellungsclients an

  1. Wechseln Sie in der Configuration Manager-Konsole zu System CenterConfiguration Manager > Standortdatenbank > Standortverwaltung.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf <Standortcode> –<Standortname>, und klicken Sie dann auf Eigenschaften.

  3. Vergewissern Sie sich, dass im Dialogfeld „Standorteigenschaften“ auf der Registerkarte Standortmodus für den Standortmodus die Option Einheitlich ausgewählt ist.

  4. Klicken Sie im Abschnitt Betriebssystembereitstellungseinstellungen auf Stammzertifizierungsstellen-Zertifikate angeben.

  5. Klicken Sie im Dialogfeld Stammzertifizierungsstellen-Zertifikate festlegen auf das Symbol „Neu“, um dem Configuration Manager-Standort ein Stammzertifizierungsstellen-Zertifikat hinzuzufügen.

  6. Wählen Sie im Dialogfeld Öffnen eine Datei mit einer CER-Erweiterung aus, die das exportierte Zertifikat enthält, und klicken Sie dann auf Öffnen.

    noteHinweis
    Configuration Manager 2007 unterstützt keine anderen exportierten Zertifikatformate als das Format DER-codiert-binär X.509 (.CER).

  7. Wiederholen Sie Schritte 5 und 6, wenn Sie weitere Stammzertifizierungsstellen-Zertifikate hinzufügen möchten.

  8. Wenn Sie ein Stammzertifizierungsstellen-Zertifikat aus dem Configuration Manager-Standort entfernen möchten, wählen Sie im Dialogfeld Stammzertifizierungsstellen-Zertifikate festlegen das zu entfernende Zertifikat aus, und klicken Sie auf das Symbol „Löschen“.

  9. Wiederholen Sie Schritt 8, wenn Sie weitere Stammzertifizierungsstellen-Zertifikate entfernen möchten.

  10. Klicken Sie im Dialogfeld Stammzertifizierungsstellen-Zertifikate festlegen auf OK.

  11. Klicken Sie auf der Registerkarte Standortmodus auf OK, um das Dialogfeld „Standorteigenschaften“ zu schließen.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: