Treiberimport-Assistent: Treiberdetails

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Mit der Seite Treiberdetails im Treiberimport-Assistenten von Configuration Manager 2007 können Sie einen beschreibenden Namen und eine optionale Beschreibung für einen einzelnen Treiber angeben oder die Dateien auswählen, die aus dem angegebenen Ordner importiert werden sollen. Sie können die Gerätetreiber auch auf dieser Seite aktivieren, sodass sie Computern für die Installation und Zuweisung der Treiber zu einer oder mehreren Kategorien verfügbar sind. Auf der Seite Treiberdetails werden unterschiedliche Einstellungen angezeigt, je nachdem, welche Einstellung auf der Seite Treiber suchen im Assistenten ausgewählt wird.

Wenn auf der Seite Treiber suchen die Einstellung Alle Treiber im folgenden Netzwerkpfad (UNC) importieren ausgewählt wird, werden die Dateinamen aller Treiberdateien im angegebenen Ordner auf dieser Seite angezeigt. Außerdem wird die Einstellung Importieren angezeigt, die angibt, ob die Datei importiert werden sollte. Jede Treiberdatei ist standardmäßig ausgewählt. Es kann aber auch nur ein Teil der Treiber im Ordner importiert werden, indem Sie die Auswahl der unerwünschten Treiberdateien aufheben.

Wenn auf der Seite Treiber suchen die Einstellung Bestimmten Treiber importieren (Angabe des UNC-Netzwerkpfads zur INF- oder TXTSETUP.OEM-Datei erforderlich) ausgewählt wird, werden der Name und die Beschreibung des Treibers angezeigt. Außerdem werden Informationen zu Anbieter, Klasse, Versionsnummer, Versionsdatum, Signaturgeber und unterstützten Modellen angezeigt. Die Felder für den Namen und die Beschreibung können geändert werden.

Diese Seite enthält die in der folgenden Tabelle beschriebenen Elemente.

 

Name Beschreibung

Diesen Treiber aktivieren und Installation auf Computern zulassen

Gibt an, dass dieser Gerätetreiber allen Computern zur Verfügung gestellt wird. Ist dieses Kontrollkästchen nicht aktiviert, kann der Gerätetreiber von Computern nicht installiert werden. Normalerweise sollten Sie Treiber aktivieren, außer Sie sind noch nicht für deren Bereitstellung bereit, oder der Gerätetreiber verursacht ein Problem, aufgrund dessen Sie die Bereitstellung kurzzeitig aufheben möchten.

ImportantWichtig
Damit Computer einen Treiber verwenden und installieren können, muss dieser aktiviert sein. Um einen Treiber zu aktivieren, der derzeit im Treiberkatalog deaktiviert ist, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Treiber, klicken Sie auf Eigenschaften, und klicken Sie auf Diese Treiber aktivieren und Installation auf Computern zulassen.

Kategorien

Damit können Sie die Gerätetreiber Kategorien zuweisen. Kategorien sind für Filterzwecke nützlich, indem bestimmte Gerätetreiber zur Verwendung in verschiedenen Bereitstellungsszenarien auf logische Art gruppiert werden.

Zurück

Ruft die vorherige Seite des Assistenten auf.

Weiter

Ruft die nächste Seite des Assistenten auf.

Fertig stellen

Ruft die Seite Zusammenfassung des Assistenten auf.

Abbrechen

Verwirft die Einstellungen und beendet den Assistenten.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: