Informationen zu bei der Hardwareinventur verwendeten Anbietern

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Wenn Sie die von Configuration Manager 2007-Clients zu sammelnde Hardwareinventur erweitern, wird die Datei „configuration.mof“ geändert, sodass eine Inventur der Computerclientinformationen unter Verwendung eines registrierten Inventurdatenanbieters durchgeführt wird.

noteHinweis
Die während der Configuration Manager 2007-Clienthardwareinventur verwendeten Anbieter werden oben in der Datei „configuration.mof“ aufgelistet und auf Clients registriert, wenn die Clients die erste Computerrichtlinie erhalten und die Datei „configuration.mof“ als Teil der normalen Computerrichtlinien zum ersten Mal kompilieren.

Bei der Hardwareinventur verwendete Anbieter

Die folgende Tabelle listet die Typen der registrierten Anbieter auf, die standardmäßig bei der Configuration Manager 2007-Hardwareinventur verwendet werden.

 

Anbieter Verwendung

WMI-Datenanbieter

Wird für die Inventur der vorhandenen WMI-Datenklasseninformationen verwendet.

Registrierungseigenschaftenanbieter

Dieser Anbieter wird zum Sammeln von Informationen aus bestimmten Registrierungsschlüsseln verwendet.

Registrierungsinstanzanbieter

Dieser Anbieter wird zum Sammeln von Informationen aus mehreren Registrierungsschlüsseln nach einer bestimmten Bedingung verwendet. Der Registrierungsinstanzanbieter eignet sich am Besten für Inventuren der verschiedenen Unterschlüssel unter einem Hauptregistrierungsschlüssel, die alle ähnliche Datenwerte aufweisen, für die Sie eine Inventur mit nur einer Berichterstattungsklasse durchführen möchten.

Ansichtsanbieter

Dieser Anbieter kann dazu verwendet werden, mehrere Datenklassen zu verknüpfen oder einfache WQL-Abfragen für die Inventurberichterstattung auszuführen.

Asset Intelligence-Anbieter

Dieser Anbieter wird verwendet, um bestimmte Asset Intelligence-Inventurinformationen abzufragen.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: