Konfigurieren der automatischen Generierung von Softwaremessungsregeln

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Die Softwaremessung in Configuration Manager 2007 umfasst ein neues Feature, das es Ihnen ermöglicht, die Softwaremessung für die automatische Generierung deaktivierter Softwaremessungsregeln aus aktuellen, in der Configuration Manager 2007-Datenbank aufbewahrten Inventurdaten zu konfigurieren. Die automatische Generierung kann so konfiguriert werden, dass die Messungsregeln nur für solche Anwendungen erstellt werden, die auf einem bestimmten Prozentsatz der Computer verwendet werden. Außerdem können Sie die auf dem Standort maximal zulässige Anzahl von automatisch generierten Softwaremessungsregeln angeben.

Nachfolgend werden die erforderlichen Schritte zum Konfigurieren der automatischen Generierung von Softwaremessungsregeln beschrieben.

noteHinweis
Automatisch erzeugte Softwaremessungsregeln sind standardmäßig deaktiviert. Zum Sammeln von Nutzungsdaten über diese Regeln müssen die Regeln erst aktiviert wurden.

So konfigurieren Sie die automatische Generierung von Softwaremessungsregeln

  1. Wechseln Sie in der Configuration Manager-Konsole zu System CenterConfiguration Manager > Standortdatenbank > Computerverwaltung > Softwaremessung.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Knoten Softwaremessung, und klicken Sie dann auf Eigenschaften.

  3. Geben Sie im Dialogfeld Eigenschaften von Softwaremessung auf der Registerkarte Allgemein Folgendes an:

    • Aktivieren Sie die Option Deaktivierte Messungsregeln automatisch aus den Inventardaten für die letzte Verwendung erstellen.

    • Geben Sie den Prozentsatz der Computer an einem Configuration Manager 2007-Standort an, die eine bestimmte ausführbare Datei verwenden müssen, damit eine Softwaremessungsregel für diese ausführbare Datei automatisch erstellt wird. Der Standardwert beträgt 10 Prozent.

    • Geben Sie die maximale Anzahl der Softwaremessungsregeln an, die automatisch erstellt werden. Der Standardwert beträgt 100 Regeln.

  4. Klicken Sie auf OK.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: