Configuration Manager-Eigenschaften: Registerkarte „Updates“

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Im Configuration Manager 2007-Dialogfeld Configuration Manager-Eigenschaften auf der Registerkarte Updates können Sie angeben, ob ein konfigurierter Zeitplan für die Installation der auf diesem Computer erforderlichen Softwareupdates vorhanden ist. Wenn diese Einstellung deaktiviert ist, werden obligatorische Softwareupdates manuell vor Ablauf der Frist oder automatisch zum Zeitpunkt des Fristablaufs vom Configuration Manager-Administrator installiert.

Ist diese Einstellung aktiviert ist, können Sie die Installation von Softwareupdates zu einem für Sie geeigneten Zeitpunkt planen (z. B. täglich um 02:00 Uhr). Bei manchen Softwareupdates ist möglicherweise ein Computerneustart erforderlich, um die Installation abzuschließen.

Auf der Registerkarte Updates sind folgende Elemente enthalten:

Erforderliche Updates nach Zeitplan installieren
Gibt an, ob erforderliche Softwareupdates, die auf diesem Clientcomputer bereitgestellt wurden, nach einem bestimmten Zeitplan installiert werden.

Wenn diese Option aktiviert ist, können Sie ein Wiederholungsmuster für jeden Tag oder einen bestimmten Tag der Woche und eine bestimmte Uhrzeit angeben.

OK
Speichert die Änderungen und schließt das Dialogfeld.

Abbrechen
Verwirft die Änderungen und lässt das Dialogfeld angezeigt.

Übernehmen
Speichert die Änderungen und lässt das Dialogfeld angezeigt.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: