Tasksequenzoptionen: Betriebssystemversion

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Mithilfe dieser Tasksequenzbedingung können Sie bewerten, ob auf dem Bereitstellungszielcomputer eine angegebene Prozessorarchitektur, ein angegebenes Betriebsversion und eine angegebene Version ausgeführt werden.

Wählen Sie eine oder mehrere Betriebssystemplattformen aus der Liste aus. Jede Plattformoption stellt eine Prozessorarchitektur, ein Betriebssystem sowie eine Version dar, z. B.: "x86 Windows Server 2003 SP1. Betriebssystemplattformen können auch einen Versionsbereich darstellen, wie Alle x86 Windows XP. Dies umfasst alle Versionen des Betriebssystems Windows XP für Computer mit der x86-Chiparchitektur.

Wenn Sie beispielsweise gleichzeitig Alle x86 Vista und x86 Windows XP Professional SP2 auswählen, wird von Configuration Manager 2007 bewertet, ob auf dem Bereitstellungszielcomputer Windows Vista mit einer x86-Architektur (einschließlich der Originalversion oder eines Service Packs) oder Windows XP Professional Service Pack 2 mit einer x86-Architektur ausgeführt wird.

 

Name Beschreibung

OK

Speichert die Auswahl der Betriebssystemversion.

Abbrechen

Schließt das Dialogfeld, ohne die Änderungen zu speichern.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: