Erstellen eines Pakets aus einer Paketdefinitionsdatei

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Pakete können entweder manuell oder mithilfe einer bereits vorhandenen Paketdefinitionsdatei erstellt werden. Diese Paketdefinitionsdatei dient als Vorlage und gibt alle Informationen an, die für Configuration Manager 2007 zu einem Paket erforderlich sind, mit Ausnahme des Speicherorts der Quelldateien. (Weitere Informationen zu Paketdefinitionsdateien finden Sie unter Informationen zu Paketdefinitionsdateien. Informationen zum Format stehen auch unter Informationen zum PDF-Format (Package Definition File, Paketdefinitionsdatei) zur Verfügung.)

Nach dem Erstellen wird das neue Paket in der Configuration Manager-Konsole von Configuration Manager 2007 angezeigt. Mit dem Paket wird standardmäßig die Berechtigung „Lesen“ für das lokale Benutzerzugriffskonto und Vollzugriff für die Administratorgruppe hinzugefügt.

Sie sollten alle Einstellungen des Pakets nach dem Import aus einer Paketdefinitionsdatei überprüfen und sicherstellen, dass alle Einstellungen Ihren Installationsanforderungen entsprechen.

noteHinweis
Zum Erstellen eines Pakets müssen Sie über die Berechtigung „Erstellen“ für den Sicherheitsobjekttyp „Paket“ verfügen. Weitere Informationen zu Sicherheitsberechtigungen finden Sie unter Klassen und Instanzen für Objektsicherheit in Configuration Manager.

So erstellen Sie ein Paket aus einer Paketdefinitionsdatei

  1. Wechseln Sie in der Configuration Manager-Konsole zu System CenterConfiguration Manager > Standortdatenbank > Computerverwaltung > Softwareverteilung.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Pakete, zeigen Sie auf Neu, und klicken Sie dann auf Paket aus Definition.

  3. Mithilfe des Assistenten zum Erstellen eines Pakets aus einer Definition können Sie ein Softwareverteilungspaket erstellen, das auf einer vorhandenen Paketdefinitionsdatei basiert, indem Sie allgemeine Informationen, die Datenquelle, Verteilungseinstellungen und weitere Informationen für das neue Paket angeben.

    Weitere Informationen zu diesem Assistenten finden Sie unter Assistent zum Erstellen eines Pakets aus einer Definition.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: