Eigenschaften von Remotetoolsclient-Agent Registerkarte „Sicherheit“

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Mit dieser Registerkarte können Sie die Windows-Benutzernamen und -Benutzergruppennamen angeben, die Clientcomputer mithilfe von Configuration Manager 2007-Remotetools, -Remoteunterstützung und -Remotedesktop anzeigen und steuern können.

noteHinweis
An Remotedesktop- und Remoteunterstützungseinstellungen vorgenommene Änderungen gelten nur für in der Configuration Manager-Konsole gestartete Sitzungen.

Zugelassene Viewer
Die Liste der Windows-Benutzernamen und -Benutzergruppennamen, die per Remotezugriff auf Clientcomputer zugreifen.

Neu
Klicken Sie auf diese Option, um das Dialogfeld Neuer zugelassener Viewer zu öffnen. In diesem Dialogfeld können Sie Windows-Benutzernamen oder -Benutzergruppennamen zur Tabelle Zugelassene Viewer hinzufügen.

Löschen
Klicken Sie hierauf, um einen ausgewählten Benutzer oder eine Benutzergruppe aus der Tabelle Zugelassene Viewer zu löschen. Durch das Löschen eines Namens aus der Tabelle wird dem ausgewählten Benutzer bzw. der ausgewählten Benutzergruppe der Zugriff auf Remotetoolsitzungen, Remoteunterstützung und Remotedesktop verweigert.

OK
Speichert die Änderungen und schließt das Dialogfeld.

Abbrechen
Schließt das Dialogfeld, ohne die Änderungen zu speichern.

Übernehmen
Speichert die Änderungen und lässt das Dialogfeld angezeigt.

Hilfe
Öffnet das Hilfethema zu dieser Registerkarte des Dialogfelds.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: