Konfigurieren des Fallbackstatuspunkts in Configuration Manager

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Gehen Sie folgendermaßen vor, um zu überprüfen, ob der Configuration Manager 2007-Fallbackstatuspunkt ordnungsgemäß für Intranet- und Internetverbindungen konfiguriert ist. Außerdem können Sie ggf. die Einschränkungskonfiguration ändern.

Weitere Informationen darüber, ob Sie die Einschränkungseinstellungen ändern müssen, finden Sie unter Bestimmen, ob Einschränkungseinstellungen für den Fallbackstatuspunkt in Configuration Manager konfiguriert werden müssen.

So konfigurieren Sie den Fallbackstatuspunkt

  1. Wechseln Sie in der Configuration Manager-Konsole zu System CenterConfiguration Manager > Standortdatenbank > Standortverwaltung > <Standortcode> – <Standortname> > Standorteinstellungen > Standortsysteme.

  2. Erweitern Sie den Standortsystemserver, auf dem die Fallbackstatuspunkt-Rolle installiert wurde.

  3. Klicken Sie im Ergebnisbereich mit der rechten Maustaste auf ConfigMgr-Fallbackstatuspunkt, und klicken Sie dann auf Eigenschaften.

  4. Bestätigen Sie auf der Registerkarte Allgemein, dass die Option Zugelassene Clientverbindungen die korrekte Einstellung für die Serverplatzierung des Standortsystems und die Konfiguration anzeigt:

    • Nur Intranetclientverbindungen zulassen

    • Sowohl Intranet- als auch Internetclientverbindungen zulassen

    Diese Optionen werden automatisch festgelegt und können vom Administrator nicht direkt geändert werden.

  5. Geben Sie den Wert für Anzahl der Meldungen an. Ändern Sie ggf. die Angabe.

  6. Geben Sie den Wert für Einschränkungsintervall (in Sekunden) an. Ändern Sie ggf. die Angabe.

  7. Klicken Sie auf OK.

    noteHinweis
    Weitere Informationen zu den Optionen in diesem Dialogfeld finden Sie unter Eigenschaften des ConfigMgr-Fallbackstatuspunkts: Registerkarte „Allgemein“.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: