Hinzufügen von Softwareupdates zu einer Bereitstellung

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Softwareupdatebereitstellungen in Configuration Manager 2007 können in den Eigenschaften der jeweiligen Bereitstellung oder durch Ziehen der ausgewählten Softwareupdates auf eine Bereitstellung hinzugefügt werden.

noteHinweis
Im Dialogfeld Softwareupdate hinzufügen werden nur heruntergeladene Updates angezeigt. Wenn Sie Softwareupdates hinzufügen möchten, die noch nicht heruntergeladen wurden, können Sie mittels Drag & Drop Updates aus der Configuration Manager-Konsole auf eine Bereitstellung ziehen oder die Bereitstellungseigenschaften beenden. Gehen Sie wie in Herunterladen von Softwareupdates angegeben vor, und öffnen Sie dann noch einmal das Dialogfeld Softwareupdate hinzufügen.

Wenn neue Softwareupdates zu einer Bereitstellung hinzugefügt werden, werden die Bereitstellungseigenschaften auf dem Standortserver aktualisiert, und die Clients empfangen die aktualisierte Bereitstellung bei ihrem nächsten Computerrichtlinienzyklus. Die Updates sind dann jederzeit nach der konfigurierten Startzeit verfügbar. Die folgenden Prozeduren enthalten die Schritte zum Hinzufügen von Softwareupdates zu einer Bereitstellung.

So fügen Sie Softwareupdates über die Bereitstellungseigenschaften hinzu

  1. Wechseln Sie in der Configuration Manager-Konsole zu System CenterConfiguration Manager > Standortdatenbank > Computerverwaltung > Softwareupdates > Bereitstellungsverwaltung.

  2. Klicken Sie im Ergebnisbereich mit der rechten Maustaste auf die gewünschte Bereitstellung, und klicken Sie dann auf Eigenschaften.

  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Softwareupdates. Klicken Sie auf Hinzufügen, um das Dialogfeld Softwareupdate hinzufügen zu öffnen.

  4. Suchen Sie die zur Bereitstellung hinzuzufügenden Softwareupdates, und wählen Sie diese aus. Klicken Sie dann auf OK.

So fügen Sie Softwareupdates mithilfe des Assistenten zum Bereitstellen von Softwareupdates hinzu

  1. Wechseln Sie in der Configuration Manager-Konsole zu System CenterConfiguration Manager > Standortdatenbank > Computerverwaltung > Softwareupdates.

  2. Geben Sie die Softwareupdates an, die bereitgestellt werden sollen. Weitere Informationen finden Sie unter Suchen von Softwareupdates in Configuration Manager.

    noteHinweis
    Um mehrere Softwareupdates auszuwählen, klicken Sie mit gedrückt gehaltener STRG-Taste auf jedes bereitzustellende Update.

  3. Starten Sie den Assistenten zum Bereitstellen von Softwareupdates. Dazu ziehen Sie die hervorgehobenen Softwareupdates bzw. die Updateliste mittels Drag & Drop auf eine Bereitstellung. Die für die Bereitstellung konfigurierten Einstellungen werden beibehalten. Der Assistent fordert lediglich Informationen zum Bereitstellungspaket (wenn das Update nicht in einem vorhandenen Paket enthalten ist), zum Downloadpfad (wenn das Update nicht in einem vorhandenen Paket enthalten ist), zum Bereitstellungszeitplan sowie zum NAP-Gültigkeitsdatum (wenn NAP konfiguriert ist) an.

  4. Führen Sie die Schritte im Assistenten aus, um Softwareupdates zur Bereitstellung hinzuzufügen.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: