Betriebssystembereitstellung: Knoten „Computerzuordnung“

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Mithilfe einer Computerzuordnung wird die Migration von Benutzerzustand und -einstellungen von einem Quellcomputer zu einem Zielcomputer organisiert. Beim Quellcomputer handelt es sich um einen vorhandenen Computer, der von Configuration Manager 2007 verwaltet wird und den Benutzerzustand sowie die -einstellungen enthält, die migriert werden sollen. Diese Einstellungen werden zu einem angegebenen Zielcomputer migriert.

Im Knoten „Computerzuordnung“ wird eine Liste von erstellten Computerzuordnungen und von ausführbaren Aktionen angezeigt. Wenn eine Computerzuordnung im Ergebnisbereich „Computerzuordnung“ ausgewählt ist, werden außerdem bestimmte Aktionen angezeigt, die für diese Computerzuordnung ausgeführt werden können.

Die erstellten Computerzuordnungen werden in einer Liste im Ergebnisbereich „Computerzuordnung“ angezeigt. Die Standardsortierreihenfolge basiert auf der Spalte „Quellcomputer“. Die folgenden Spalten werden standardmäßig angezeigt:

  • Quellcomputer: Der Name des Quellcomputers, der den Zustand enthält, der zum Zielcomputer migriert wird.

  • Quell-MAC: Die MAC-Adresse der Netzwerkkarte, die auf dem Quellcomputer installiert ist.

  • Zielcomputer: Der Name des Computers, auf den die migrierten Einstellungen angewendet werden.

  • Ziel-MAC: Die MAC-Adresse der Netzwerkkarte, die auf dem Zielcomputer installiert ist.

  • Migrationstyp: Der Migrationstyp, der zum Speichern des Benutzerzustands verwendet wird. Die Migrationstypen sind Seite-an-Seite und Direkt.

Sie können die folgenden zwei Spalten mithilfe von Spalten hinzufügen/entfernen hinzufügen.

  • Quellbenutzer: Der Name des Benutzerprofils, das dem Quellcomputer zugeordnet ist, der zu einem Zielcomputer migriert wird. Beim gemeldeten Benutzerprofil handelt es sich um das Benutzerkonto, das zum Zeitpunkt der letzten Hardwareinventur zuletzt am Computer angemeldet war. Diese Informationen erleichtern die Identifizierung des Computers, wirken sich jedoch nicht auf den Migrationsprozess aus.

  • Zielbenutzer: Der Name des Benutzerprofils auf dem Zielcomputer, auf den die migrierten Einstellungen angewendet werden. Das Profil ist dasselbe wie das Benutzerprofil des Quellcomputers.

Sie können die im Ergebnisbereich der Computerzuordnung angezeigten Computerzuordnungen mithilfe der vier über der Liste angezeigten Filteraktionen filtern.

Liste von Filteraktionen

Suchen nach
Geben Sie den gesamten oder einen Teil des Computerzuordnungsnamens ein, oder treffen Sie über die Dropdownliste aus den vorhandenen Filterkriterien eine Auswahl.

In
Wählen Sie die Spalte aus, auf die die Filterkriterien angewendet werden sollen.

Jetzt suchen
Klicken Sie auf Jetzt suchen, um den Filter auszuführen.

Löschen
Klicken Sie auf Löschen, um den Filter zu entfernen und die gesamte Liste anzuzeigen.

Wenn im Ergebnisbereich „Computerzuordnung“ eine bestimmte Computerzuordnung ausgewählt ist, werden auf der Registerkarte „Allgemein“ in der unteren Hälfte des Ergebnisbereichs „Computerzuordnung“ folgende Eigenschaften der Computerzuordnungen angezeigt:

  • Migrationsdatum – Datum, an dem die Einstellungen des Quellcomputers auf dem Zielcomputer wiederhergestellt wurden.

  • Zustand gelöscht am – Datum, an dem der Computerzustand nach Ablauf des Beibehaltungszeitraums vom Zustandsmigrationspunkt gelöscht wurde.

  • Zustand gespeichert am – Datum, an dem der Zustand des Quellcomputers gespeichert wurde.

  • Zustandsspeicherort – Speicherort, an dem die Einstellungen des Zielcomputers gespeichert wurden.

  • Wenn Sie mit der rechten Maustaste auf eine vorhandene Computerzuordnung klicken, stehen die folgenden Standardaktionen zur Verfügung:

noteHinweis
Sie müssen in Configuration Manager 2007 über die Berechtigung zum Wiederherstellen des Benutzerzustands verfügen, um auf diese Informationen zugreifen zu können.

  • Benutzerkonten angeben – Gibt an, welche Benutzerkonten migriert werden. Standardmäßig werden alle Benutzerprofile migriert.

  • Wiederherstellungsinformationen anzeigen – Zeigt die Wiederherstellungsinformationen des Benutzerzustands für die Computerzuordnung an. Die zugeordneten Quell- und Zielcomputerinformationen werden gemeinsam mit dem Speicherort für den Benutzerzustand und dem Wiederherstellungsschlüssel für den Benutzerzustand angezeigt.

Sie können die folgenden Standardaktionen auswählen, die im Bereich „Aktionen“ unter „Computerzuordnungen“ gruppiert sind. Sie können die Standardaktionen ausblenden, indem Sie in der Überschrift des Abschnitts „Computerzuordnungen“ auf den Pfeil nach oben klicken.

Liste von Standardaktionen

Neu
Wählen Sie diese Aktion aus, um den Assistenten zum Verwalten von Computerverknüpfungen auszuführen. Mithilfe des Assistenten können Sie entweder eine neue Computerzuordnung oder einen neuen Ordner am markierten Speicherort in der Konsolenstruktur erstellen.

Computerinformationen importieren
Wählen Sie diese Aktion aus, um den Assistenten zum Importieren von Computerinformationen auszuführen. Mithilfe dieses Assistenten können Sie Informationen über unbekannte oder neue Computer in die Configuration Manager 2007-Datenbank importieren. Weitere Informationen zum Importieren von Informationen über neue Computer finden Sie unter: Hinzufügen eines neuen Computers zur Configuration Manager-Datenbank

Ansicht
Wählen Sie diese Aktion aus, um Spalten im Ergebnisbereich „Computerzuordnungen“ hinzuzufügen oder zu entfernen, die Liste von Computerzuordnungen in eine durch Tabstopps oder Kommata getrennte Textdatei oder Unicode-Textdatei zu exportieren, und die Suchleiste im Ergebnisbereich „Computerzuordnungen“ auszublenden.

In einem neuen Fenster öffnen
Wählen Sie diese Aktion aus, um ein neues Fenster der Configuration Manager 2007-Administratorkonsole mit dem in der Konsolenstruktur ausgewählten Knoten als Stammknoten anzuzeigen.

Aktualisieren
Wählen Sie diese Aktion aus, um die Anzeige der Configuration Manager 2007-Administratorkonsole zu aktualisieren.

Eigenschaften
Wählen Sie dieses Element aus, um allgemeine Eigenschaften des Knotens „Computerzuordnungen“ anzuzeigen, und die Klassensicherheit dieses Knotens festzulegen.

Hilfe
Wählen Sie diese Aktion aus, um die Configuration Manager 2007-Produkthilfe für diesen Knoten anzuzeigen.

Wenn Sie im Ergebnisbereich „Computerzuordnungen“ eine Computerzuordnung auswählen, können Sie die folgenden Aktionen ausführen, die unter dem Namen dieser Computerzuordnung im Aktionsbereich gruppiert sind. Sie können die Standardaktionen ausblenden, indem Sie in der Überschrift des Abschnitts auf den Pfeil nach oben klicken.

Aktionen für die ausgewählte Computerzuordnung

Löschen
Wählen Sie diese Aktion aus, um die Computerzuordnung zu löschen. Wenn Sie eine Computerzuordnung löschen, werden Sie aufgefordert, den Löschvorgang zu bestätigen. Wenn die Felder Zustand gespeichert am oder Zustand gelöscht am leer sind, ist die Migration eventuell noch nicht abgeschlossen, und auf einigen Bereitstellungszielcomputern ist der Benutzerzustand möglicherweise noch nicht wiederhergestellt. Löschen Sie die Computerzuordnung erst, wenn auf allen Bereitstellungszielcomputern der Benutzerzustand wiederhergestellt worden ist.

Eigenschaften des Quellcomputers
Wählen Sie dieses Element aus, um Details zu den Eigenschaften des Quellcomputers der ausgewählten Computerzuordnung anzuzeigen.

Eigenschaften des Zielcomputers
Wählen Sie dieses Element aus, um Details zu den Eigenschaften des Zielcomputers der ausgewählten Computerzuordnung anzuzeigen.

Ausschneiden
Wählen Sie diese Aktion aus, um die ausgewählte Computerzuordnung auszuschneiden und in einen anderen Computerzuordnungsordner in dieser Struktur einzufügen.

Aktualisieren
Wählen Sie diese Aktion aus, um die Anzeige der Configuration Manager 2007-Administratorkonsole zu aktualisieren.

Hilfe
Wählen Sie diese Aktion aus, um die Configuration Manager 2007-Produkthilfe für diesen Knoten anzuzeigen.

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: