Assistent zum Bereitstellen von Softwareupdates: Seite „NAP-Evaluierung“

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Mithilfe der Seite NAP-Evaluierung des Configuration Manager 2007-Assistenten zum Bereitstellen von Softwareupdates können Sie angeben, ob die Softwareupdates dieser Bereitstellung für die Kompatibilität bei der Verwendung von Netzwerkzugriffsschutz (Network Access Protection, NAP) erforderlich sind. Aktivieren Sie die NAP-Evaluierung, damit die Softwareupdates in eine auf dem konfigurierten Zeitplan basierende NAP-Richtlinie aufgenommen werden, die für NAP-fähige Clients gelten soll.

Wenn die Richtlinie wirksam wird, haben NAP-fähige Clients möglicherweise eingeschränkten Zugriff, bis das erforderliche Softwareupdate installiert wurde. Die Netzwerkeinschränkung und Wiederherstellung des Zugriffs hängen von der Konfiguration der Richtlinien auf dem Windows-Netzwerkrichtlinienserver ab.

noteHinweis
Diese Seite wird nicht angezeigt, wenn NAP für diesen Standort nicht konfiguriert ist.

Diese Seite enthält die in der folgenden Tabelle beschriebenen Elemente.

Liste der Benutzeroberflächenelemente

 

Name Beschreibung

NAP-Evaluierung aktivieren

Gibt an, ob das Softwareupdate in der NAP-Richtlinie enthalten ist und auf NAP-fähigen Clients bewertet wird.

So bald wie möglich

Gibt an, dass das Softwareupdate in der NAP-Richtlinie enthalten ist, die so bald wie möglich auf NAP-fähigen Clients wirksam wird.

Datum und Uhrzeit

Gibt an, dass das Softwareupdate in der NAP-Richtlinie enthalten ist, die zum angegebenen Termin (Datum und Uhrzeit) auf NAP-fähigen Clients wirksam wird. Der Standardwert für Datum und Uhrzeit wird durch Addieren von 14 Tagen zum Datum und zur Uhrzeit des Bereitstellungsstichtags bestimmt, die auf der Seite Bereitstellungszeitplan konfiguriert wurden.

Zurück

Ruft die vorherige Seite des Assistenten auf.

Weiter

Ruft die nächste Seite des Assistenten auf.

Fertig stellen

Ruft die Seite „Zusammenfassung“ des Assistenten auf.

Abbrechen

Verwirft die Einstellungen und beendet den Assistenten.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: