Exportieren der Konfigurationselemente in der Verwaltung gewünschter Konfigurationen

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Letzte Aktualisierung des Themas: August 2008

Konfigurationselemente in Configuration Manager 2007 enthalten diskrete Elemente mit Konfigurationsinformationen, die zum Verwalten der Kompatibilität benötigt werden. Durch Hinzufügen zu Konfigurationsbasislinien mithilfe von Konfigurationsbasislinienregeln können sie zum Bestimmen der Kompatibilität von Clientcomputern verwendet werden.

Sie können ein Konfigurationselement von Configuration Manager 2007 in eine Datei im CAB-Format exportieren, unter der Voraussetzung, dass es an diesem Standort erstellt wurde. Anschließend können Sie das Element in denselben oder einen anderen Configuration Manager 2007-Standort importieren. Konfigurationsdaten werden in DCM Digest konvertiert.

Mithilfe der folgenden Schritte können Sie Konfigurationselemente unabhängig von einer vollständigen Configuration Manager 2007-Sicherung sichern. Außerdem können Sie auf diese Weise Konfigurationselemente von einem Configuration Manager 2007-Standort auf einen anderen übertragen.

noteHinweis
Exportieren Sie die Konfigurationselemente von dem Standort, an dem sie erstellt wurden. Konfigurationselemente, die importiert oder von einem übergeordneten Standort geerbt wurden, können nicht exportiert werden. Diese Konfigurationselemente werden mit einem Schlosssymbol angezeigt. Wenn Sie diese Elemente auswählen, ist die Option zum Exportieren von Konfigurationsdaten nicht verfügbar.

So exportieren Sie Konfigurationselemente

  1. Wechseln Sie in der Configuration Manager-Konsole zu System CenterConfiguration Manager > Standortdatenbank > Computerverwaltung > Verwaltung gewünschter Konfigurationen > Konfigurationselemente.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das zu exportierende Konfigurationselement, und wählen Sie Konfigurationsdaten exportieren aus.

  3. Geben Sie im Dialogfeld Speichern unter einen Dateinamen für das zu speichernde Konfigurationselement ein, und klicken Sie auf Speichern.

  4. Wiederholen Sie die Schritte 2 und 3 für jedes zu exportierende Konfigurationselement.

    noteHinweis
    Sie müssen jeden Export in einer anderen Datei speichern, da die Konfigurationsinformationen nicht einfach hintereinander angehängt werden können. Durch das Exportieren einer Konfigurationsbasislinie können Sie mehrere Konfigurationselemente in eine einzige Datei exportieren.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: