Einstellungseigenschaften für neue WQL-Abfrage: Registerkarte „Allgemein“

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Im Configuration Manager 2007-Dialogfeld Einstellungseigenschaften für neue WQL-Abfrage können Sie auf der Registerkarte Allgemein einen eigenen Namen und eine Beschreibung für die Einstellung definieren. Außerdem können Sie hier die WQL-Abfrage festlegen, mit der die Kompatibilität auf Clientcomputern bewertet wird.

Diese Registerkarte enthält folgende Elemente:

Anzeigename
Gibt den Namen der WQL-Abfrageeinstellung an, der in der Configuration Manager 2007-Administratorkonsole angezeigt wird.

Beschreibung
Gibt eine Beschreibung der WQL-Abfrage an. Die Beschreibung sollte eine Übersicht über die WQL-Abfrageeinstellung und andere wichtige Informationen enthalten, mit deren Hilfe sie von anderen WQL-Abfrageeinstellungen unterschieden werden kann.

Namespace
Gibt den WMI-Namespace zum Erstellen einer WQL-Abfrage an, deren Kompatibilität auf Clientcomputern bewertet wird. Der Standardwert ist Root\default.

Klasse
Gibt die WMI-Klasse zum Erstellen einer WQL-Abfrage an, deren Kompatibilität auf Clientcomputern bewertet wird.

Eigenschaft
Gibt die WMI-Eigenschaft zum Erstellen einer WQL-Abfrage an, deren Kompatibilität auf Clientcomputern bewertet wird.

WQL-Abfrage WHERE-Klausel
Mithilfe des Elements WQL-Abfrage WHERE-Klausel können Sie eine WHERE-Klausel angeben, die auf Clientcomputern auf den angegebenen Namespace, die Klasse und die Eigenschaft angewendet wird.

noteHinweis
Das Wort WHERE wird automatisch in die Zeichenfolge eingefügt.

Beispiel: name="ccm"

OK
Speichert die Änderungen und schließt das Dialogfeld.

Abbrechen
Schließt das Dialogfeld, ohne die Änderungen zu speichern.

Hilfe
Öffnet das Hilfethema zu dieser Registerkarte des Dialogfelds.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: