Informationen zu Clientzuständen in Configuration Manager

Letzte Aktualisierung: März 2010

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Wenn Sie Configuration Manager 2007-Sammlungen in der Configuration Manager-Konsole anzeigen, wird in einer Reihe von Spalten der aktuelle Zustand des Clients angegeben.

 

Clientzustand Weitere Informationen

Standortcode

Wenn für Client der Wert Nein und für Zugewiesen der Wert Ja angezeigt wird, wird für Standortcode der Standortcode eines primären oder sekundären Standorts angezeigt. Vor der Installation des Configuration Manager-Clients wird mithilfe des Standortcodes angegeben, wo sich die Ressource nach der Definition durch die Standortgrenzen befindet.

Wenn für Client der Wert Ja und für Zugewiesen der Wert Ja angezeigt wird, wird für Standortcode der Standortcode des primären Standorts angezeigt, in den der Client aufgenommen wurde.

noteHinweis
Configuration Manager-Clients werden immer primären Standorten zugewiesen, auch wenn der Clientstandort bei einem sekundären Standort als Grenze definiert ist.

Genehmigt

Wenn sich der Configuration Manager 2007-Standort im gemischten Modus befindet, wird für den Clientstatus der Genehmigungsstatus der Clients angezeigt.

Weitere Informationen zur Clientgenehmigung finden Sie unter Informationen zur Clientgenehmigung in Configuration Manager.

Zugewiesen

Gibt an, ob eine ermittelte Ressource innerhalb der Grenzen eines Configuration Manager 2007-Standorts liegt:

  • Wenn für Client der Wert Nein angezeigt wird, wird für Zugewiesen angezeigt, ob die ermittelte Ressource innerhalb der Grenzen des aktuellen Standorts liegt. Wenn in diesem Szenario eine Computerressource dem aktuellen Standort nicht zugewiesen ist, kann der Computer dem aktuellen Standort nicht mithilfe der automatischen Standortzuweisung zugewiesen werden.

  • Wenn für Client der Wert Ja angezeigt wird, wird für Zugewiesen angezeigt, ob der Client in einen Standort aufgenommen wurde. Ein nicht zugewiesener Configuration Manager-Client kann nicht verwaltet werden.

Weitere Informationen zur Clientzuweisung finden Sie unter Informationen zur Clientstandortzuweisung in Configuration Manager.

Gesperrt

Gibt an, ob die Kommunikation vom Clientcomputer zum Configuration Manager 2007-Standort gesperrt wurde.

Weitere Informationen zum Blockieren von Clients finden Sie unter Bestimmen, ob Configuration Manager-Clients blockiert werden müssen.

Client

Wenn für Client der Wert Ja angezeigt wird, wurde vom Standort ein Frequenzermittlungsdatensatz vom Client verarbeitet. Damit kann überprüft werden, ob auf dem Clientcomputer ein Configuration Manager 2007-Client installiert ist.

Weitere Informationen zum Installieren von Clients finden Sie unter Aufgaben für die Installation von Configuration Manager-Clients.

Veraltet

Gibt an, ob dieser Clientdatensatz veraltet ist.

Ein als veraltet markierter Datensatz wurde normalerweise durch einen neueren Datensatz für denselben Client ersetzt. Der neuere Datensatz wird zum aktuellen Datensatz des Clients, der ältere Datensatz ist veraltet.

Aktiv

Wenn ein Clientcomputer als veraltet markiert ist, ist dieser Zustand auf Nein festgelegt.

Außer Betrieb

Wenn ein Configuration Manager 2007-Client an einem untergeordneten Standort entfernt wird, wird der zugehörige Datensatz am übergeordneten Standort nicht automatisch gelöscht. Es wird jedoch ein neuer Ermittlungsdatensatz (Data Discovery Record, DDR) an den übergeordneten Standort gesendet, und der Client wird als „Außer Betrieb“ markiert. Sie können außer Betrieb befindliche Clientcomputer mithilfe von Configuration Manager 2007-Abfragen oder -Sammlungen identifizieren.

noteHinweis
Dieser Status wird in der Configuration Manager-Konsole standardmäßig nicht angezeigt. Klicken Sie auf Ansicht und anschließend auf Spalten hinzufügen/entfernen, fügen Sie Außer Betrieb aus Verfügbare Spalten hinzu, und klicken Sie dann auf OK.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: