Informationen zu Berichten für Configuration Manager-Clients

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Mithilfe der folgenden Berichte in Configuration Manager 2007 können Sie die Clients in der Configuration Manager 2007-Hierarchie verwalten und die Problembehandlung für diese Clients ausführen. Sie weisen die Berichtkategorie Standort — Clientinformationen auf.

Allgemeine Informationen zur Verwendung von Berichten finden Sie unter Berichterstattung in Configuration Manager.

Clientbereitstellungs- und Zuweisungsberichte

Mithilfe der folgenden Berichte können Sie die Clientbereitstellung für sowohl Configuration Manager 2007- als auch SMS 2003-Clients verfolgen und überwachen. Die Berichte erfordern nicht, dass Clients einem Fallbackstatuspunkt zugewiesen sind:

  • Computer, die einem bestimmten Standort zugeordnet, aber nicht dort installiert sind

  • Computer mit einer bestimmten SMS-Clientversion

  • Zugeordnete und installierte Clients für jeden Standort zählen

  • Clients für jeden Standort zählen

  • SMS-Clientversionen zählen

Mithilfe der folgenden Berichte können Sie die Clientbereitstellung nur für Configuration Manager 2007-Clients verfolgen und überwachen. Diese Berichte erfordern, dass Clients einem Fallbackstatuspunkt zugewiesen sind:

  • Detaillierter Statusbericht zur Clientzuweisung

  • Details zu Fehlern bei der Clientzuweisung

  • Details zum Clientzuweisungsstatus

  • Details zur erfolgreichen Clientzuweisung

  • Bericht über Fehler bei der Clientbereitstellung

  • Details zum Clientbereitstellungsstatus

  • Bericht zur erfolgreichen Clientbereitstellung

Clientkommunikationsberichte

Mithilfe der folgenden Berichte können Sie Clientkommunikationsprobleme identifizieren. Sie können z. B. ermitteln, ob ein Client aufgrund von Zertifikatproblemen nicht mit seinem Verwaltungspunkt kommunizieren kann.

Diese Berichte gelten nur für Configuration Manager 2007-Clients und erfordern, dass diese Clients einem Fallbackstatuspunkt zugewiesen sind:

  • Probleme in einer bestimmten Sammlung geordnet nach detaillierten Ereignisberichten

  • Probleme in einer bestimmten Sammlung geordnet nach zusammenfassenden Ereignisberichten

  • Probleme an einem bestimmten Standort geordnet nach detaillierten Ereignisberichten

  • Probleme geordnet nach zusammenfassenden Ereignisberichten

ImportantWichtig
Configuration Manager 2007-Berichte, die einen Fallbackstatuspunkt erfordern, zeigen nur Daten von Computern an, auf denen mit der Clientinstallation begonnen wurde und Zustandsmeldungen an den Fallbackstatuspunkt gemeldet wurden. Wenn Sie den Client vielen Computern bereitstellen, kann es etwas dauern, bis Daten vom Fallbackstatuspunkt den Configuration Manager 2007-Standortserver erreichen. Weitere Informationen finden Sie unter Bestimmen, ob Einschränkungseinstellungen für den Fallbackstatuspunkt in Configuration Manager konfiguriert werden müssen.

Clientmodusberichte

Mit diesen Berichten können Sie Clients verwalten, wenn sie für den einheitlichen Modus konfiguriert wurden. Dies erfordert Public-Key-Infrastruktur-Zertifikate (PKI) für alle Clients und bestimmte Standortsysteme. Weitere Informationen zum einheitlichen Modus finden Sie unter Configuration Manager-Standortmodi.

Verwenden Sie den folgenden Bericht, wenn Sie Standorte vom gemischten zum einheitlichen Modus migrieren. Damit können Sie identifizieren, für welche Clients die Standortmoduskonfiguration erfolgreich geändert wurde, sodass sie mit ihrem Standort im einheitlichen Modus kommunizieren können:

  • Zusammenfassende Informationen zu Clients im einheitlichen Modus

Mit den folgenden Berichten können Sie bestimmen, ob Clients für die Migration zum einheitlichen Modus bereit sind, Sie jedoch zunächst das Configuration Manager-Dienstprogramm zur Überprüfung des einheitlichen Modus auf Configuration Manager 2007-Clients ausführen müssen. Weitere Informationen finden Sie unter Bestimmen, ob Clientcomputer für den einheitlichen Modus bereit sind:

  • Clients, die den einheitlichen Modus nicht unterstützen

  • Zusammenfassende Informationen zu Clients, die den einheitlichen Modus unterstützen

noteHinweis
Wenn Sie diese Berichte in die Prozeduren zum Migrieren eines Standorts zum einheitlichen Modus aufnehmen möchten, finden Sie weitere Informationen unter Administratorcheckliste: Migrieren eines Standorts zum einheitlichen Modus.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: