Dialogfeld „Portdetail“

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Dieses Dialogfeld dient zum Anzeigen und Ändern des Dienstports, der im Configuration Manager 2007-Dialogfeld Standorteigenschaften: Registerkarte „Ports“ ausgewählt wurde. Sie können nur im Dialogfeld „Standorteigenschaften“ auf der Registerkarte Ports aktivierte Ports ändern.

Das Dialogfeld Portdetail enthält die folgenden Elemente:

Dienst
Zeigt den von jedem der angegebenen Ports bereitgestellten Dienst an:

  • Clientanfrage-HTTP (TCP)

  • Clientanfrage-HTTPS (TCP)

  • Wake-On-LAN (UDP)

Beschreibung
Gibt den benutzerdefinierten Namen der Clientanfragedienste an (maximal 50 Zeichen).

Diese Option ist für den Wake-On-LAN-Dienst nicht verfügbar.

Anschlussnummer
Gibt die von Configuration Manager 2007 verwendete Portnummer an. Wählen Sie einen gültigen TCP-Port für Clientanfragen aus. Verwenden Sie für Wake-On-LAN-Übertragungen HTTP und HTTPS sowie einen gültigen UDP-Port.

Standardclientport
Gibt an, dass der Clientanfragedienst der Standardport ist. Sie müssen für den Standort einen Standardclientanfrageport und optional einen alternativen Port angeben. Alternative Ports sind erforderlich, wenn Sie Clients zu einer benutzerdefinierten Website migrieren.

Diese Option ist für den Wake-On-LAN-Dienst nicht verfügbar.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: