Eigenschaften von <Softwareupdatename>: Registerkarte „Maximale Laufzeit“

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Auf der Registerkarte Maximale Laufzeit des Configuration Manager 2007-Dialogfelds Eigenschaften von <Softwareupdatename> können Sie die maximale Zeit festlegen, die einem Softwareupdate für die Installation auf Clientcomputern zur Verfügung steht. Wurde die maximale Laufzeit erreicht, wird eine Statusmeldung erstellt, und die Bereitstellung wird nicht mehr auf die Softwareupdateinstallation überwacht. Diese Einstellung kann nur an dem Standort konfiguriert werden, der mit der Microsoft Update-Website synchronisiert wird. Dies ist in der Regel der zentrale Standort.

Diese Einstellung wird auch dazu verwendet, zu bestimmen, ob die Softwareupdateinstallation innerhalb eines konfigurierten Wartungsfensters eingeleitet werden soll. Ist der Wert der maximalen Laufzeit größer als die restliche Zeit im Wartungsfenster, wird die Softwareupdateinstallation erst zu Beginn des nächsten Wartungsfensters eingeleitet. Müssen mehrere Softwareupdates auf einem Clientcomputer mit einem konfigurierten Wartungsfenster installiert werden, wird das Update mit der geringsten maximalen Laufzeit zuerst installiert. Dann folgt das Update mit der zweitniedrigsten maximalen Laufzeit usw. Bevor jedes Update installiert wird, überprüft der Client, ob das verfügbare Wartungsfenster für die Updateinstallation lang genug ist. Nach Beginn einer Updateinstallation wird die Installation fortgesetzt, selbst wenn das Ende des Wartungsfensters überschritten wird.

ImportantWichtig
Stellen Sie sicher, dass die maximale Laufzeit nicht länger als das konfigurierte Wartungsfenster ist, da die Softwareupdateinstallation sonst nicht initiiert wird.

Einige Softwareupdates brauchen ggf. mehr Zeit für die Installation, als die Standardeinstellung zulässt. Es wird empfohlen, die Einstellung für Maximale Laufzeit (Minuten) zu erhöhen, um größere Softwareupdates durchführen zu können.

noteHinweis
Diese Registerkarte wird nicht angezeigt, wenn Sie die Eigenschaften für mehrere Softwareupdates öffnen.

Die Registerkarte Maximale Laufzeit enthält folgende Elemente:

Maximal Laufzeit (Minuten)
Damit wird die maximale Anzahl von Minuten festgelegt, die für eine Softwareupdateinstallation zur Verfügung stehen, bevor die Installation nicht mehr vom Configuration Manager überwacht wird. Mit dieser Einstellung wird auch bestimmt, ob für die Updateinstallation genug Zeit zur Verfügung steht, bevor das Wartungsfenster endet. Die Standardeinstellung ist 60 Minuten für Service Packs und 20 Minuten für alle anderen Arten von Softwareupdates. Die zulässigen Werte reichen von 5 bis 9999 Minuten.

OK
Speichert die Änderungen und schließt das Dialogfeld.

Abbrechen
Schließt das Dialogfeld, ohne die Änderungen zu speichern.

Übernehmen
Speichert die Änderungen und lässt das Dialogfeld angezeigt.

Hilfe
Öffnet das Hilfethema zu dieser Registerkarte des Dialogfelds.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: