Genehmigen von Configuration Manager-Clients

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Die Clientgenehmigung kann für Configuration Manager 2007-Standorte im gemischten Modus angewendet werden und bietet eine zusätzliche Sicherheit zum Schutz vor nicht authentifizierten Clients, die einem Standort beitreten möchten. Die Genehmigung ist für Clients erforderlich, die Richtlinien benötigen, die möglicherweise vertrauliche Daten enthalten, z. B. bei Betriebssystembereitstellungen.

Weitere Informationen zur Genehmigung finden Sie unter Informationen zur Clientgenehmigung in Configuration Manager.

Ein Standort im gemischten Modus wird für eine der drei Genehmigungsmethoden konfiguriert:

  • Jeden Computer manuell genehmigen

  • Computer in vertrauenswürdigen Domänen automatisch genehmigen

  • Alle Computer automatisch genehmigen

Die Standardeinstellung ist, Computer in vertrauenswürdigen Domänen automatisch zu genehmigen. Bei dieser Konfiguration muss der Verwaltungspunkt mit einem vollständig qualifizierten Domänennamen (FQDN) für das Intranet konfiguriert sein, wenn die Clients nicht derselben Domäne angehören wie der Standortserver.

Gehen Sie wie folgt vor, um die Genehmigungsmethode für den Standort zu konfigurieren und Clientcomputer bei Bedarf manuell zu genehmigen.

noteHinweis
Sie müssen keine Configuration Manager 2007-Clients in Umgebungen im einheitlichen Modus oder mobile Clientgeräte (unabhängig vom Standortmodus) genehmigen.

So genehmigen Sie Clients mithilfe der Standortgenehmigungskonfiguration

  1. Öffnen Sie die Configuration Manager-Konsole am primären Standort, für den Sie die Genehmigungsmethode konfigurieren müssen, und wechseln Sie zu System CenterConfiguration Manager > Standortdatenbank > Standortverwaltung.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf <Standortcode> –<Standortname>, und klicken Sie dann auf Eigenschaften.

  3. Wählen Sie im Dialogfeld „Standorteigenschaften“ auf der Registerkarte Standortmodus eine der folgenden Genehmigungseinstellungen aus:

    • Jeden Computer manuell genehmigen

    • Computer in vertrauenswürdigen Domänen automatisch genehmigen

    • Alle Computer automatisch genehmigen

  4. Klicken Sie auf OK.

    noteHinweis
    Durch das Ändern der Standortgenehmigungsmethode wird der Genehmigungsstatus von bereits dem Standort zugewiesenen Clients nicht automatisch zurückgesetzt. Die neue Einstellung wirkt sich nur auf neu zugewiesene Clients aus.

    Weitere Informationen zu den Optionen in diesem Dialogfeld finden Sie unter Standorteigenschaften: Registerkarte „Standortmodus“

So genehmigen Sie Clients manuell

  1. Öffnen Sie die Configuration Manager-Konsole am primären Standort, dem der Client zugewiesen ist, und wechseln Sie zu System Center Configuration Manager > Standortdatenbank > Standortverwaltung > Sammlungen.

    noteHinweis
    Sie müssen Clients an dem Standort genehmigen, dem sie zugewiesen sind. Es ist nicht möglich, Clients an einem übergeordneten Standort zu genehmigen.

  2. Suchen Sie nach dem zu genehmigenden Configuration Manager-Client, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Client, und klicken Sie dann auf Genehmigen.

  3. Klicken Sie im Dialogfeld Genehmigung bestätigen auf Ja, um den Client zu bestätigen.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: