Seite „Erweitert“

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Letzte Aktualisierung des Themas: August 2008

Auf der Seite Erweitert des Configuration Manager 2007-Programmerstellungs-Assistenten können Sie alle speziellen Einstellungen (z. B. Programmabhängigkeiten) angeben, die vorgenommen werden müssen, damit das Programm auf dem Clientcomputer installiert und ausgeführt werden kann.

Diese Seite enthält die in der folgenden Tabelle beschriebenen Elemente.

Liste der Benutzeroberflächenelemente

 

Name Beschreibung

Ein anderes Programm zuerst ausführen

Gibt an, dass vor diesem Programm ein anderes Programm ausgeführt werden muss. Standardmäßig ist dieses Kontrollkästchen deaktiviert. Wenn ein anderes Programm zuerst auf einem Client ausgeführt wird und dabei ein Fehler auftritt, wird das davon abhängige Programm nicht ausgeführt.

noteHinweis
Das zuerst auszuführende Programm muss nicht gesondert angekündigt werden.

Wenn diese Option ausgewählt ist, müssen die folgenden Felder ausgefüllt sein:

  • Paket: Gibt das Paket mit dem Programm an, das vor diesem Programm ausgeführt werden muss.

  • Programm: Gibt das Programm an, das zuerst ausgeführt werden muss.

Zusätzlich ist die folgende Option verfügbar:

  • Dieses Programm immer zuerst ausführen: Gibt an, ob das zuerst auszuführende Programm ungeachtet des vorherigen Ausführungsverlaufs vor jeder Ausführung des angekündigten Programms ausgeführt werden soll.

    Falls das zuerst ausgeführte Programm erfolgreich ausgeführt wurde, wird es von Configuration Manager 2007 nicht automatisch erneut ausgeführt, auch wenn das abhängige Programm wiederholt entsprechend einem Zeitplan ausgeführt wird.

Wenn dieses Programm einem Computer zugewiesen ist

Gibt an, wie das Programm Benutzern zugewiesen wird, wenn für Programm kann ausgeführt werden (auf der Registerkarte Umgebung) die Option Nur wenn ein Benutzer angemeldet ist festgelegt ist. Die folgenden Optionen sind verfügbar:

  • Einmal für den Computer ausführen: Das Programm wird nur einmal auf dem Clientcomputer ausgeführt. Dies ist die Standardeinstellung.

  • Einmal ausführen für jeden Benutzer, der sich anmeldet: Das Programm wird einmal für jeden neuen Benutzer ausgeführt, der sich anmeldet.

Programmbenachrichtigungen unterdrücken

Gibt an, dass für dieses Programm keine Symbole und Meldungen im Infobereich und keine Countdownbenachrichtigungen angezeigt werden.

Dieses Programm auf Computern, auf denen es angekündigt wird, deaktivieren

Gibt an, ob alle Ankündigungen, die dieses Programm enthalten, vorübergehend deaktiviert werden sollen. Wenn diese Option ausgewählt ist, wird das Programm aus der Liste der für Benutzer verfügbaren Programme entfernt und erst dann wieder bei Zuweisung ausgeführt, wenn es erneut aktiviert wurde. Dieses Kontrollkästchen ist standardmäßig deaktiviert.

Installation dieses Programms aus der Tasksequenz „Software installieren“ ohne Ankündigung zulassen

Gibt an, dass das Programm mithilfe der Option Mehrere Anwendungen installieren in der Tasksequenzaktion „Software installieren“ auf Computern installiert werden darf. Weitere Informationen finden Sie in der Tasksequenzaktion Software installieren.

Zurück

Ruft die vorherige Seite des Assistenten auf.

Weiter

Ruft die nächste Seite des Assistenten auf.

Fertig stellen

Ruft die Seite Zusammenfassung des Assistenten auf.

Abbrechen

Verwirft die Einstellungen und beendet den Assistenten.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: