Erstellen von Programmen für mobile Geräte

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Programme für mobile Geräte in Microsoft System Center Configuration Manager 2007 sind Befehle, die mit einem Configuration Manager 2007-Paket verteilt werden und dem Client für mobile Geräte vorgeben, welche Aktionen nach Eingang des Pakets ausgeführt werden sollen. Programme für mobile Geräte sind den Programmen für Computerclients sehr ähnlich. Weitere Informationen finden Sie unter Informationen zu Programmen.

Vorgehensweise

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um ein Programm für mobile Geräte zu erstellen:

So erstellen Sie ein Programm für mobile Geräte

  1. Wechseln Sie in der Configuration Manager-Konsole zu System CenterConfiguration Manager > Standortdatenbank > Computerverwaltung > Softwareverteilung > Paketname.

  2. Klicken Sie im Ergebnisbereich mit der rechten Maustaste auf Programme, zeigen Sie auf Neu, und klicken Sie dann auf Programm für Gerät. Der Assistent zum Erstellen von Programmen für Geräte wird geöffnet.

  3. Führen Sie die Schritte im Assistenten zum Erstellen von Programmen für Geräte aus, um ein neues Programm für mobile Geräte zu erstellen. Weitere Informationen finden Sie unter Assistent zum Erstellen von Programmen für Geräte.

noteHinweis
Konfigurationspakete für mobile Geräte werden mit einem vordefinierten Programm erstellt. Es müssen keine Programme für Konfigurationspakete erstellt werden.

noteHinweis
Programme für Desktopcomputer können keine Programme auf mobilen Geräten ausführen.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: