Sicherheits-Vorplanungsarbeitsblatt

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Beachten Sie bei der Vorplanung die folgenden Richtlinien.

 

Sicherheit Erforderliche Beispieldaten, sofern zutreffend und nach Standort Gesammelte Daten

Sicherheitsrichtlinien

Sammeln Sie Informationen zu den Sicherheitsrichtlinien Ihres Unternehmens. Beispiele:

  • Kennwortrichtlinien für Konten

  • Kontenwechselrichtlinien

  • Richtlinien für Kontorechte

  • Richtlinien für Client- und Serversperrungen (Beschränkungen für den Zugriff auf Datenträger und Registrierung, zu beendende Dienste, Verwendung von Domänenadministratorkonten durch Dienste und versteckte freigegebene Ordner, die entfernt werden sollen)

  • Überwachungsrichtlinien

 

Aufgabentrennung oder Delegieren von Aufgabenbereichen an verschiedene IT-Abteilungen des Unternehmens.

 

Der Umfang, in dem Benutzer die Steuerung über Clients behalten und Ausnahmen zu diesen Richtlinien (z. B. Server oder Computer, die von Programmierern verwendet werden).

 

Sie sollten Informationen sammeln, wie sicherheitsrelevante Probleme behandelt und unterstützt werden. Beispiele für solche Informationen:

  • Sensibilität für Sicherheitsrisiken

  • Bedeutung einfacher Verwaltung

  • Besondere Anforderungen für sicheren Datenzugriff und Datenübertragung

  • Vereinbarungen zum Servicelevel (Service Level Agreements, SLAs) zum Anwenden von Sicherheitsupdates

 

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: