Konfigurieren der Configuration Manager-Clientbereitstellung

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Sie müssen verschiedene Konfigurationen abschließen, bevor Sie die Configuration Manager 2007-Clientsoftware installieren und aktualisieren können. Die Links in diesem Abschnitt bieten die erforderlichen Informationen zum Abschließen jeder mit dem Konfigurieren der Configuration Manager 2007-Clientbereitstellung verknüpften Aufgabe.

Inhalt dieses Abschnitts

Erstellen eines Fallbackstatuspunkts in Configuration Manager
Gibt an, wie Sie einen Fallbackstatuspunkt zum Empfangen von Clientinformationen erstellen, die dann in Berichten angezeigt werden.

Konfigurieren des Fallbackstatuspunkts in Configuration Manager
Gibt an, wie Sie überprüfen, ob der Fallbackstatuspunkt für die Clientkommunikation richtig konfiguriert ist.

Zuweisen des Fallbackstatuspunkts zu Configuration Manager-Clientcomputern
Gibt an, wie Sie Clients einem Fallbackstatuspunkt zuweisen, damit sie Informationen an den Punkt senden können, die dann in Berichten angezeigt werden.

Entfernen des Fallbackstatuspunkts in Configuration Manager
Gibt an, wie Sie die Fallbackstatuspunkt-Rolle entfernen, wenn sie nicht mehr benötigt wird.

Konfigurieren des Configuration Manager-Clientpushinstallationskontos
Gibt an, wie Sie das während des Clientpushs verwendete Konto konfigurieren, wenn Sie diese Methode der Clientbereitstellung verwenden.

Konfigurieren von Anforderungsports für den Configuration Manager-Client
Gibt an, wie Sie die von Clients für die Kommunikation mit dem Standort verwendeten Ports konfigurieren.

Konfigurieren von Configuration Manager-Clients für die Suche nach Verwaltungspunkten mithilfe der DNS-Veröffentlichung
Gibt an, wie Sie Clients für die Suche ihres Verwaltungspunkts in DNS konfigurieren.

Erstellen eines Serverlocatorpunkts in Configuration Manager
Gibt an, wie Sie die Serverlocatorpunkt-Rolle installieren, die für die Standortzuweisung verwendet wird und mit der ein Standardverwaltungspunkt gesucht werden kann, wenn keine anderen Dienstsuchmethoden möglich sind.

Bereitstellen der Configuration Manager-Clientinstallationseigenschaften mithilfe von Gruppenrichtlinien
Gibt an, wie Sie auf Clientcomputern Installationseigenschaften mithilfe der Windows-Gruppenrichtlinie bereitstellen.

Verhindern, dass die Configuration Manager-Clientsoftware auf bestimmten Computern installiert wird
Gibt an, wie Sie verhindern, dass der Configuration Manager 2007-Client auf von Ihnen identifizierten Computern installiert wird, auf denen die Clientsoftware nicht installiert werden darf.

Konfigurieren des Configuration Manager-Computerclient-Agents
Gibt an, wie Sie allgemeine Einstellungen für alle Clientcomputer an Ihrem Configuration Manager 2007-Standort konfigurieren.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: