Exportieren eines Berichts

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Der Assistent zum Exportieren von Objekten in Configuration Manager 2007 wird zum Exportieren der ausgewählten Berichte verwendet, die am Standort verfügbar sind. Der Benutzer, der den Bericht exportiert, benötigt Leseberechtigungen für die Berichtsklasse oder die Instanz des Berichts. Gehen Sie wie folgt vor, um einen Bericht zu exportieren.

So exportieren Sie einen Bericht

  1. Wechseln Sie in der Configuration Manager-Konsole zu System CenterConfiguration Manager > Standortdatenbank > Computerverwaltung > Berichterstattung > Berichte.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Berichte (um mehrere Berichte für den Export auszuwählen) oder auf einen bestimmten Bericht, und klicken Sie dann auf Objekte exportieren.

  3. Klicken Sie auf Weiter, wählen Sie die zu exportierenden Berichte aus, und klicken Sie erneut auf Weiter.

  4. Geben Sie den MOF-Pfad und -Dateinamen an. Klicken Sie auf Durchsuchen, um den Pfad und Speicherort auszuwählen.

    CautionVorsicht
    Wenn im angegebenen Ordner bereits eine MOF-Datei (Managed Object Format) vorhanden ist, wird diese MOF-Datei ohne Warnung überschrieben.

  5. Geben Sie einen Kommentar für die MOF-Datei an. Kommentare werden angezeigt, wenn die MOF-Datei mit dem Assistenten zum Importieren von Objekten importiert wird.

  6. Klicken Sie auf Weiter, um die ausgewählten Berichte zu exportieren, und klicken Sie dann auf Fertig stellen, um den Assistenten zu beenden.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: