Informationen zu Clientzugriffslizenz-Berichten

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Mithilfe von Clientzugriffslizenz-Berichten können die Kompatibilität überprüft und aktuelle Lizenzierungsanforderungen analysiert werden. Zusammenfassende Berichte geben Auskunft über die Anzahl von Benutzern oder Geräten auf allen Servern eines gegebenen Typs innerhalb der letzten 90 Tage. Sie können zur Überprüfung der Kompatibilität mit dem Clientzugriffslizenz-Abschnitt einer Microsoft-Lizenzübersicht verglichen werden. Detailberichte bieten Informationen über bestimmte Benutzer oder Geräte. Mit ihnen kann die Verwendung von Clientzugriffslizenzen analysiert werden, um zu bestimmen, ob für Ihre Anforderungen Geräte- oder Benutzer-Clientzugriffslizenzen besser geeignet sind.

noteHinweis
Clientzugriffslizenz-Inventurinformationen werden nur auf Windows-Servern gesammelt, auf denen der Configuration Manager 2007-Client installiert ist. Server ohne installierten Configuration Manager 2007-Client senden keine Berichte an den Standortserver.

Inventarisierte Clientzugriffslizenzen für Microsoft Exchange Server werden entsprechend der Authentifizierung für Windows Server auf Servern berechnet, die Exchange Server ausführen. Asset Intelligence-CAL-Berichte zählen alle Verbindungen zu diesem Server als Exchange Server-Clientzugriffslizenzen. Wenn ein Exchange Server für andere Serverfunktionen verwendet wird, kann daher die gemeldete Clientzugriffslizenz-Verwendung für Exchange Server ungenau sein.

ImportantWichtig
In großen Unternehmen kann die Generierung von Clientzugriffslizenz-Berichten mehrere Minuten dauern. Aufgrund des Datenvolumens und der Datenbankarchitektur kann es einige Minuten dauern, bis Clientzugriffslizenz-Berichte ausgeführt werden.

Zusammenfassende Berichte

Mithilfe von zusammenfassenden Berichten kann die Kompatibilität der Lizenzierung überprüft werden.

Lizenz 06A – Anzahl der Prozessoren für pro Prozessor lizenzierte Produkte

Dieser Bericht enthält die Gesamtanzahl der Prozessoren auf Computern mit Microsoft-Produkten, die die Lizenzierung pro Prozessor unterstützen. Dieser Bericht enthält die folgenden Spalten.

Produktname
Der Softwaretitel.

1-Prozessor-Server
Die Anzahl der Server mit einem Prozessor in der angegebenen Sammlung, auf denen bestimmte Microsoft-Software pro Prozessor lizenziert wird.

Jede Zeile stellt eine andere Microsoft Server-Software dar. Beispiel: Microsoft SQL Server 2000 und Microsoft SQL Server 2005 werden in verschiedenen Zeilen angezeigt.

2-Prozessor-Server
Die Anzahl der Server mit zwei Prozessoren in der angegebenen Sammlung, auf denen bestimmte Microsoft-Software pro Prozessor lizenziert wird.

4-Prozessor-Server
Die Anzahl der Server mit vier Prozessoren in der angegebenen Sammlung, auf denen bestimmte Microsoft-Software pro Prozessor lizenziert wird.

8-Prozessor-Server
Die Anzahl der Server mit acht Prozessoren in der angegebenen Sammlung, auf denen bestimmte Microsoft-Software pro Prozessor lizenziert wird.

16-Prozessor-Server
Die Anzahl der Server mit 16 Prozessoren in der angegebenen Sammlung, auf denen bestimmte Microsoft-Software pro Prozessor lizenziert wird.

Gesamtanzahl Prozessoren
Die Gesamtanzahl der Prozessoren auf Server in der angegebenen Sammlung, auf denen bestimmte Microsoft-Software pro Prozessor lizenziert wird.

Beispiel: Wenn fünf 1-Prozessor-Server, vier 2-Prozessor-Server, drei 4-Prozessor-Server, null 8-Prozessor-Server und null 16-Prozessor-Server vorhanden sind, entspricht die Gesamtanzahl der Prozessoren 25.

Lizenz 07A – Clientzugriffslizenz-Verwendung – Zusammenfassung

Dieser Bericht enthält eine Zusammenfassung der Verwendung von Benutzer- und Geräte-Clientzugriffslizenzen nach Produkt. Der Bericht berücksichtigt keine Versionen. Eine Zusammenfassung enthält alle Versionen eines Serverprodukts, wobei in einer Zeile alle Benutzer-Clientzugriffslizenzen und in einer Zeile alle Geräte-Clientzugriffslizenzen stehen. Dieser Bericht enthält die folgenden Spalten.

Produktname
Der Softwaretitel.

Gesamtanzahl Server
Die Anzahl der Server, die Clientzugriffslizenz-Informationen für das aufgelistete Produkt bereitstellen.

In den letzten 90 Tagen verwendete Benutzer-Clientzugriffslizenzen
Die Anzahl der Benutzer-Clientzugriffslizenzen, die innerhalb der letzten 90 Tage auf Servern angemeldet waren, die das aufgelistete Produkt ausführen.

Im letzten Jahr verwendete Benutzer-Clientzugriffslizenzen
Die Anzahl der Benutzer-Clientzugriffslizenzen, die innerhalb der letzten 365 Tage auf Servern angemeldet waren, die das aufgelistete Produkt ausführen.

In den letzten 90 Tagen verwendete Geräte-Clientzugriffslizenzen
Die Anzahl der Geräte-Clientzugriffslizenzen, die innerhalb der letzten 90 Tage auf Servern angemeldet waren, die das aufgelistete Produkt ausführen.

Im letzten Jahr verwendete Geräte-Clientzugriffslizenzen
Die Anzahl der Geräte-Clientzugriffslizenzen, die innerhalb der letzten 365 Tage auf Servern angemeldet waren, die das aufgelistete Produkt ausführen.

Lizenz 08A – Anzahl der Prozessoren für pro Prozessor lizenzierte Produkte

Dieser Bericht enthält eine Zusammenfassung der Verwendung von Benutzer- und Geräte-Clientzugriffslizenzen für ein bestimmtes Produkt. Der Bericht berücksichtigt die Version, wobei jede Version eines Serverprodukts in einer eigenen Zeile für Benutzer-Clientzugriffslizenzen und in einer anderen Zeile für Geräte-Clientzugriffslizenzen aufgelistet wird.

Beispiel: Windows Server 2003 Enterprise Edition wird in einer anderen Zeile aufgelistet als Windows Server 2003 Standard Edition. Dieser Bericht enthält die folgenden Spalten.

Produktname
Der Softwaretitel.

Gesamtanzahl Server
Die Anzahl der Server, die Clientzugriffslizenz-Informationen für das aufgelistete Produkt bereitstellen.

In den letzten 90 Tagen verwendete Benutzer-Clientzugriffslizenzen
Die Anzahl der Benutzer-Clientzugriffslizenzen, die innerhalb der letzten 90 Tage auf Servern angemeldet waren, die das aufgelistete Produkt ausführen.

Im letzten Jahr verwendete Benutzer-Clientzugriffslizenzen
Die Anzahl der Benutzer-Clientzugriffslizenzen, die innerhalb der letzten 365 Tage auf Servern angemeldet waren, die das aufgelistete Produkt ausführen.

In den letzten 90 Tagen verwendete Geräte-Clientzugriffslizenzen
Die Anzahl der Geräte-Clientzugriffslizenzen, die innerhalb der letzten 90 Tage auf Servern angemeldet waren, die das aufgelistete Produkt ausführen.

Im letzten Jahr verwendete Geräte-Clientzugriffslizenzen
Die Anzahl der Geräte-Clientzugriffslizenzen, die innerhalb der letzten 365 Tage auf Servern angemeldet waren, die das aufgelistete Produkt ausführen.

Lizenz 11A – Verlauf der Clientzugriffslizenz-Verwendung

Dieser Bericht stellt Verlaufsdaten für Zusammenfassungen zur Clientzugriffslizenz-Verwendung (CAL) bereit. Der Bericht enthält eine Reihe von Datenpunkten mit Angaben zur Anzahl der Benutzer- und Geräte-Clientzugriffslizenzen, die innerhalb der 90 Tage vor jedem Datenpunkt angemeldet waren. Datenpunkte werden in einem bestimmten Intervall erstellt, das im Task „Daten über die wöchentliche Nutzung der Clientzugriffslizenz zusammenfassen“ festgelegt ist. Weitere Informationen finden Sie unter Übersicht über den Task zum Zusammenfassen der wöchentlichen Verwendungsdaten für die Clientzugriffslizenz. Dieser Bericht enthält die folgenden Spalten.

Datum
Das Erstellungsdatum des Datumspunkts

Produkt
Der Softwaretitel.

Benutzer-Clientzugriffslizenzen
Die Anzahl der Benutzer-Clientzugriffslizenzen, die innerhalb der letzten 90 Tage auf Servern angemeldet waren, die das aufgelistete Produkt bis zum Datum dieses Datenpunkts ausgeführt haben.

Geräte-Clientzugriffslizenzen
Die Anzahl der Geräte-Clientzugriffslizenzen, die innerhalb der letzten 90 Tage auf Servern angemeldet waren, die das aufgelistete Produkt bis zum Datum dieses Datenpunkts ausgeführt haben.

Lizenz 12A – Liste der Server, bei denen die Clientzugriffslizenz-Verwendungsdaten nicht gesammelt werden können

Dieser Bericht gibt die Anzahl und Liste der Server an, bei denen keine Clientzugriffslizenz-Verwendungsdaten gesammelt werden können. Der Bericht enthält einen Abschnitt mit einer Zusammenfassung und einen Abschnitt mit Details.

Die Zusammenfassung bietet eine Liste der Gründe, warum Server keine Clientzugriffslizenz-Verwendungsdaten bereitstellen können, und gibt an, für wie viele Server jeder der Gründe zutrifft. In den Details finden Sie eine Liste der Server, die keine Clientzugriffslizenz-Verwendungsdaten bereitstellen können, sowie den Grund. Dieser Bericht enthält die folgenden Spalten.

Anzahl der Server
Die Anzahl der Server, die aus einem bestimmten Grund keine Clientzugriffslizenz-Verwendungsdaten melden können.

Grundcode
Der Code für den Grund, warum die Server Clientzugriffslizenz-Verwendungsdaten nicht melden können. In der folgenden Tabelle sind die Grundcodes und deren Bedeutung aufgeführt.

 

Grundcode Bedeutung

0

Grund kann nicht bestimmt werden.

1

Der Standortcode des Servers weicht vom aktuellen Standortcode ab.

2

Auf dem Server ist kein Configuration Manager 2007-Client installiert.

3

Der Asset Intelligence-Sammlungszyklus hat diesen Server noch nicht inventarisiert.

Servername
Der Name des Servers, der keine Clientzugriffslizenz-Verwendungsdaten melden kann.

Standortcode
Der Standort, zu dem der Server gehört.

Detailberichte

Detailberichte dienen zum Analysieren der Verwendung.

Lizenz 08B – Details zur Clientzugriffslizenz-Verwendung – produktspezifisch

Dieser Bericht enthält eine Liste von Servern sowie die Anzahl der auf jedem Server verwendeten Benutzer- und Geräte-Clientzugriffslizenzen. Jede Zeile des Berichts bezieht sich auf ein bestimmtes Produkt. Dieser Bericht enthält die folgenden Spalten.

Produktname
Der Softwaretitel.

Servername
Den Namen des speziellen Servers.

Benutzer-Clientzugriffslizenzen
Die Anzahl der Benutzer-Clientzugriffslizenzen, die innerhalb der letzten 90 Tage auf den aufgelisteten Servern angemeldet waren, die das aufgelistete Produkt ausgeführt haben.

Geräte-Clientzugriffslizenzen
Die Anzahl der Geräte-Clientzugriffslizenzen, die innerhalb der letzten 90 Tage auf den aufgelisteten Servern angemeldet waren, die das aufgelistete Produkt ausgeführt haben.

Lizenz 09A – Liste der Benutzer, die Windows Server-Clientzugriffslizenzen verwenden

Dieser Bericht enthält eine Liste von Benutzern, die auf Server zugegriffen haben, auf denen Microsoft-Produkte ausgeführt werden, die eine Clientzugriffslizenz erfordern. Von diesem Bericht aus können Sie zu detaillierten benutzerspezifischen Clientzugriffslizenz-Informationen wechseln. Dieser Bericht enthält die folgenden Spalten.

Benutzername
Den Benutzernamen des Benutzers.

Letzter Zugriff
Das Datum und die Uhrzeit des letzten Serverzugriffs durch den Benutzer.

Lizenz 09B – Details zur Clientzugriffslizenz-Verwendung für einen bestimmten Benutzer

Dieser Bericht enthält eine Liste von Servern, auf die von einem bestimmten Benutzer mit einer Clientzugriffslizenz zugegriffen wurde, die aufgrund der auf dem Server verwendeten Microsoft-Produkte erforderlich ist. Der Bericht ist benutzerspezifisch, kann jedoch auf verschiedene Server verweisen. Dieser Bericht enthält die folgenden Spalten.

Benutzername
Den Benutzernamen des speziellen Benutzers.

Servername
Den Namen des Servers.

Letzter Zugriff
Das Datum und die Uhrzeit des letzten Zugriffs auf den aufgelisteten Server durch den Benutzer.

Lizenz 10A – Liste der Geräte, die Windows Server-Clientzugriffslizenzen verwenden

Dieser Bericht enthält eine Liste von Geräten, die auf Server zugegriffen haben, auf denen Microsoft-Produkte ausgeführt werden, die eine Clientzugriffslizenz erfordern. Von diesem Bericht aus können Sie zu detaillierten gerätespezifischen Clientzugriffslizenz-Informationen wechseln. Dieser Bericht enthält die folgenden Spalten.

Gerätename
Den Namen des Computer oder anderen Geräts.

Geräte-IP
Die IP-Adresse des Computers oder anderen Geräts.

Letzter Zugriff
Das Datum und die Uhrzeit des letzten Zugriffs auf einen Server, auf dem ein oder mehrere Microsoft-Produkte verwendet werden, für die eine Clientzugriffslizenz erforderlich ist.

Lizenz 10B – Details zur Clientzugriffslizenz-Verwendung für ein bestimmtes Gerät

Dieser Bericht enthält eine Liste von Servern, auf die von einem bestimmten Gerät mit einer Clientzugriffslizenz zugegriffen wurde, die aufgrund der auf dem Server verwendeten Microsoft-Produkte erforderlich ist. Dieser Bericht enthält die folgenden Spalten.

Gerätename
Den Namen des Computer oder anderen Geräts.

Geräte-IP
Die IP-Adresse des Computers oder anderen Geräts.

noteHinweis
Wenn die IP-Adresse eines Geräts geändert wurde, werden in diesem Bericht möglicherweise mehrere IP-Adressen aufgelistet. Jede Zeile enthält jedoch denselben Gerätenamen und die IP-Adresse, die dem Gerät zum Zeitpunkt des Zugriffs auf den aufgelisteten Server zugeordnet war.

Servername
Den Namen des Servers, auf den das Gerät zugegriffen hat.

Letzter Zugriff
Das Datum und die Uhrzeit des letzten Zugriffs auf den aufgelisteten Server durch den Benutzer.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: