Assistent zum Bereitstellen von Softwareupdates: Seite „Allgemein“

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Auf der Seite Allgemein des Configuration Manager 2007-Assistenten zum Bereitstellen von Softwareupdates können Sie den Namen und die Beschreibung der Softwareupdatebereitstellung konfigurieren.

Diese Seite enthält die in der folgenden Tabelle beschriebenen Elemente.

Liste der Benutzeroberflächenelemente

 

Name Beschreibung

Name

Gibt den Namen der Softwareupdatebereitstellung an. Der Name muss eindeutig sein, das Ziel der Bereitstellung umschreiben helfen und sie von anderen Bereitstellungen unter dem gleichnamigen Knoten in der Configuration Manager-Konsole unterscheiden. Der Bereitstellungsname ist ein erforderliches Feld, in das max. 63 Zeichen eingegeben werden können. Der Standardwert lautet „<Herstellername> Updates – <Datum und Uhrzeit>“. Eine Bereitstellung, die am 28.09.2006 um 10:10:00 Uhr mit Softwareupdates von Microsoft Update erstellt wurde, hat beispielsweise den Standardnamen „Microsoft Updates – 28/09/2006 10:10:00 Uhr“.

Beschreibung

Gibt die Beschreibung für die Softwareupdatebereitstellung an. Die Beschreibung sollte eine Übersicht über die Bereitstellungskonfiguration und weitere relevante Informationen bieten, die Ihnen die Identifizierung der Bereitstellung gegenüber anderen unter dem Knoten Bereitstellungen in der Configuration Manager-Konsole erleichtern.

Das Feld „Beschreibung“ ist optional, hat eine Begrenzung auf 256 Zeichen und ist standardmäßig leer.

Weiter

Ruft die nächste Seite des Assistenten auf.

Fertig stellen

Ruft die Seite Zusammenfassung des Assistenten auf.

Abbrechen

Verwirft die Einstellungen und beendet den Assistenten.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: