Eigenschaften von „Bereitstellungsname“: Registerkarte „Softwareupdates“

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Auf der Registerkarte Softwareupdates des Eigenschaftendialogfelds für Bereitstellungsnamen in Configuration Manager 2007 können Sie die Softwareupdates überprüfen, die Teil der Bereitstellung sind. Außerdem können Sie der Bereitstellung neue Softwareupdates hinzufügen oder vorhandene Softwareupdates aus der Bereitstellung entfernen.

Jedes in der Bereitstellung definierte Softwareupdate wird im Ergebnisbereich mit den folgenden Informationen angezeigt:

  • Bulletin-ID: Gibt die ID des Bulletins an, auf das sich das betreffende Sicherheitssoftwareupdate bezieht. Diese Spalte ist für Softwareupdates, die nicht im Zusammenhang mit der Sicherheit stehen, leer. Details zu Sicherheitsbulletins finden Sie, indem Sie auf der Microsoft-Website für die Security Bulletin-Suche (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=58313) nach der Bulletin-ID suchen.

  • Artikel-ID: Gibt die ID des Artikels an, auf den sich das betreffende Softwareupdate bezieht. Der Artikel enthält ausführliche Informationen zum Softwareupdate.

  • Titel: Gibt den Namen des Softwareupdates an.

  • Sprache: Gibt die unterstützte Sprache des Softwareupdates an.

  • Schweregrad: Gibt den vom Hersteller vordefinierten Schweregrad für das Softwareupdate an. Der Schweregrad kann zwischen niedrig und kritisch liegen und kann nicht geändert werden.

noteHinweis
Damit vorhandenen Bereitstellungen Softwareupdates hinzugefügt werden können, müssen diese zunächst mithilfe des Assistenten zum Herunterladen von Updates in ein Paket heruntergeladen werden oder sich in einer zuvor erstellten Bereitstellung befinden. Softwareupdates, die nicht heruntergeladen wurden, werden im Dialogfeld Softwareupdate hinzufügen nicht angezeigt.

Die Registerkarte Softwareupdates umfasst die folgenden Elemente:

Hinzufügen
Fügt der Bereitstellung Softwareupdates hinzu. Klicken Sie auf Hinzufügen, um das Dialogfeld Dialogfeld „Softwareupdate hinzufügen“ zu öffnen, das die heruntergeladenen Softwareupdates enthält. Erweitern Sie die Klassifikation, den Anbieter und das Produkt, um die verfügbaren Updates anzuzeigen. Wählen Sie die Updates aus, die Sie der Bereitstellung hinzufügen möchten, und klicken Sie anschließend auf OK. Eine Bereitstellung kann eine beliebige Anzahl von Softwareupdates enthalten.

Entfernen
Entfernt ein Softwareupdate, das in der Bereitstellung nicht mehr benötigt wird. Markieren Sie das Softwareupdate im Ergebnisbereich, und klicken Sie dann auf Entfernen. Softwareupdates, die über dieses Dialogfeld entfernt werden, werden lediglich aus der Bereitstellungsdefinition entfernt. Die Ordner und Quelldateien für diese entfernten Softwareupdates werden nicht gelöscht, sie stehen also für andere Bereitstellungen weiterhin zur Verfügung.

OK
Speichert die Änderungen und schließt das Dialogfeld.

Abbrechen
Schließt das Dialogfeld, ohne die Änderungen zu speichern.

Übernehmen
Speichert die Änderungen und lässt das Dialogfeld angezeigt.

Hilfe
Öffnet das Hilfethema zu dieser Registerkarte des Dialogfelds.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: