Eigenschaften für inventarisierte Datei(en) (mobile Geräte)

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Im Dialogfeld „Eigenschaften für inventarisierte Datei(en)“ wird die Datei oder der Dateisatz angezeigt, die oder der inventarisiert und an den Geräteverwaltungspunkt gesendet wird. Platzhalterzeichen können zum Inventarisieren von Dateisätzen verwendet werden. Beispielsweise werden mit „*.exe“ alle Dateien auf dem mobilen Gerät inventarisiert, deren Name mit „.exe“ endet. Mit „Hallo?Welt.dll“ werden alle Dateien inventarisiert, deren Namen anstelle des „?“ ein beliebiges einzelnes Zeichen aufweisen.

Name
Der Name der zu inventarisierenden gesammelten Datei(en). Platzhalterzeichen können zum Inventarisieren von Dateisätzen verwendet werden.

Speicherort
Das Verzeichnis auf dem mobilen Clientgeräte, dessen Dateien inventarisiert werden sollen. Wenn Sie einen anderen Speicherort als das Stammverzeichnis des mobilen Geräts auswählen möchten, klicken Sie auf Festlegen… und geben das gewünschte Verzeichnis an.

Unterverzeichnisse durchsuchen
Definiert, ob die Dateien in den Unterverzeichnissen des Verzeichnisses Speicherort inventarisiert werden sollen. Wenn Sie angeben möchten, dass Unterverzeichnisse nicht durchsucht werden sollen, klicken Sie auf Festlegen…, und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Unterverzeichnisse durchsuchen.

Verschlüsselte und komprimierte Dateien ausschließen
Definiert, ob verschlüsselte und komprimierte Dateien in die Inventur der Dateien aufgenommen werden.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: