Erstellen eines auf einem Computer basierenden Clientbereitstellungsordners für mobile Geräte

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Der computerbasierte Clientbereitstellungsordner für für mobile Geräte von Microsoft System Center Configuration Manager 2007 enthält Dateien, die für die Bereitstellung des Clients für mobile Geräte auf allen unterstützten mobilen Geräten erforderlich sind. Nachdem der Ordner erstellt wurde, kann er an Computer verteilt werden, die mithilfe des Mobile-Gerätecenters (Vista) oder von ActiveSync (Windows XP und frühere Versionen) eine Synchronisierung mit mobilen Geräten durchführen. Dabei kann die Configuration Manager 2007-Softwareverteilung oder eine andere Verteilungsmethode verwendet werden. Das Clientinstallationsprogramm (DMClientXfer.exe) erkennt die Plattform des verbundenen mobilen Geräts und installiert den richtigen Client für mobile Geräte.

Vorgehensweise

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um einen computerbasierten Clientbereitstellungsordner für mobile Geräte zu erstellen:

So erstellen Sie einen computerbasierten Clientbereitstellungsordner für mobile Geräte

  1. Erstellen Sie einen neuen Ordner für die Bereitstellungsdateien des Clients für mobile Geräte.

  2. Kopieren Sie in den neuen Ordner alle Dateien des Clientübertragungsordners im Speicherort <InstallationFolder> > DeviceClientDeployment > ClientTransfer ><LanguageCode>.

  3. Kopieren Sie in den neuen Ordner die folgenden Dateien im Speicherort <InstallationFolder> > DeviceClientDeployment > ClientTransfer:

    • DMClientXfer.exe

    • DMCommonInstaller.exe

    • DMCommonInstaller.ini

    Weitere Informationen finden Sie unter Konfigurationswerte des Clients für mobile Geräte für „DMCommonInstaller.ini“ und „ClientSettings.ini“. Die Datei „DMCommonInstaller.ini“ muss an Ihre Umgebung angepasst werden.

  4. Im einheitlichen Modus oder Serverauthentifizierungsmodus müssen Sie alle erforderlichen Zertifikate in den neuen Ordner einfügen. Weitere Informationen zu Zertifikaten finden Sie unter Bereitstellen von Zertifikaten für Clients für mobile Geräte.

noteHinweis
Die Datei „DMCommonInstaller.ini“ muss für die Umgebung richtig konfiguriert werden. Weitere Informationen finden Sie unter Bearbeiten der Datei „DMCommonInstaller.ini“ für die Verwaltung mobiler Geräte.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: