Filtern von Statusmeldungen

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Letzte Aktualisierung des Themas: November 2007

Über die ConfigMgr-Statusmeldungsanzeige in Microsoft System Center Configuration Manager 2007 können Sie Statusmeldungen filtern, um die Anzahl der Ergebnisse auf dem Bildschirm zu reduzieren. Von dieser Filterung sind nur Ergebnisse betroffen, die aktuell in der ConfigMgr-Statusmeldungsanzeige angezeigt werden. Sie führt nicht zu einem erneuten Durchsuchen der Standortdatenbank nach neuen Ergebnissen.

noteHinweis
Um die folgenden Schritte ausführen zu können, müssen Sie über die Configuration Manager 2007-Berechtigung „Ändern“ für die Sicherheitsobjektklasse oder -instanz „Standort“ und über die Berechtigung „Verwalten“ für die Sicherheitsobjektklasse oder -instanz „Statusfilter verwalten“ verfügen.

Filtern von Statusmeldungen

  1. Klicken Sie in der ConfigMgr-Statusmeldungsanzeige auf die Schaltfläche „Filter“, um das Dialogfeld Filtern von Statusmeldungen zu öffnen.

  2. Geben Sie im Dialogfeld Filtern von Statusmeldungen die gewünschten Filteroptionen an.

  3. Klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld Filtern von Statusmeldungen zu schließen.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: