Verwenden von Abfragen zum Erstellen von Sammlungen für Windows-Mobilgeräte

Letzte Aktualisierung: Januar 2010

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Sie können neue Microsoft System Center Configuration Manager 2007-Sammlungen erstellen, um Geräte in Ihrem Unternehmen zu gruppieren. Das Erstellen von Sammlungen für Geräte ähnelt dem Erstellen von Sammlungen für Configuration Manager 2007-Computerclients. Der einzige Unterschied besteht darin, dass bei Verwendung einer Abfrageregel Geräteklassen anstelle von Desktopklassen als Datenquelle verwendet werden müssen. Ermittlungsdaten sind in der Systemklasse (SMS_R_System) enthalten, die für Configuration Manager 2007-Clientcomputer und Geräte identisch ist. Weitere Informationen zum Erstellen von Sammlungen finden Sie unter Erstellen einer Sammlung.

Microsoft System Center Configuration Manager 2007-Sammlungen für mobile Geräte ermöglichen Administratoren, Ankündigungen an klar definierte Gruppen mobiler Geräte zu verteilen. Dies ist besonders nützlich, wenn eine Ankündigung nur für eine bestimmte Mobilgeräteplattform oder einen bestimmten Plattformsatz gültig ist. Mit Configuration Manager 2007 können Administratoren neue, angepasste Sammlungen erstellen. Zum Erstellen einer neuen Sammlung muss eine Abfrage durchgeführt werden, die den korrekten Satz Configuration Manager 2007-Ressourcen zurückgibt.

Gehen Sie wie folgt vor, um eine Sammlung mit Windows Mobile 6 Pocket PC-Geräten zu erstellen.

So erstellen Sie eine Sammlung von Windows Mobile 6 Pocket PC-Geräten

  1. Wechseln Sie in der Configuration Manager-Konsole zu System CenterConfiguration Manager > Standortdatenbank > Computerverwaltung > Sammlungen.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Sammlungen, und wählen Sie Neue Sammlung aus. Der Sammlungserstellungs-Assistent wird geöffnet.

  3. Geben Sie den Namen der neuen Sammlung und einen Kommentar ein, der bei der neuen Sammlung angezeigt werden soll. Klicken Sie auf Weiter.

  4. Klicken Sie im Feld Mitgliedschaftsregeln auf das Symbol Abfrageregel. Das Dialogfeld „Eigenschaften für Abfrageregel“ wird angezeigt.

  5. Geben Sie den Namen der Abfrageregel ein.

  6. Klicken Sie auf die Schaltfläche Abfrageanweisung bearbeiten. Das Dialogfeld „Eigenschaften der Abfrageanweisung“ wird angezeigt.

  7. Klicken Sie auf die Schaltfläche Abfragesprache anzeigen. Die Registerkarte „Abfragesprache“ wird geöffnet.

  8. Kopieren Sie die folgende Abfrage in das Fenster Abfrageanweisung:

    select SMS_R_System.ResourceID,SMS_R_System.ResourceType,SMS_R_System.Name,SMS_R_System.SMSUniqueIdentifier,SMS_R_System.ResourceDomainORWorkgroup,SMS_R_System.Client from SMS_R_System where ResourceType = 5 and ClientType = 3 and OperatingSystemNameandVersion = 'Windows CE 5.2 (PocketPC)'

  9. Klicken Sie auf OK, und klicken Sie auf Weiter.

  10. Geben Sie die Sicherheitsbenutzerrechte für diese Objektklasse oder Instanz an, über die Benutzer verfügen sollen. Klicken Sie auf Weiter. Die neue Sammlung wird erstellt.

  11. Klicken Sie auf Schließen, um den Sammlungserstellungs-Assistenten zu schließen.

Abfragen für Mobilgeräteplattformen

Sie können die Abfrage in den oben angegebenen Schritten durch Abfragen für die folgenden Mobilgeräteplattformen ersetzt werden:

  • Alle Windows Mobile 6-Geräte

  • Windows Mobile 6 Professional-Geräte

  • Windows Mobile 6 Standard-Geräte

  • Alle Windows Mobile 5-Geräte

  • Windows CE 6-Geräte

  • Windows CE 5-Geräte

  • Windows CE 4.2-Geräte

  • Alle Windows Mobile Smartphone-Geräte (einschließlich Windows Mobile 6 Standard)

  • Alle Windows Mobile Pocket PC-Geräte (einschließlich Windows Mobile 6 Professional)

Alle Windows Mobile 6-Geräte

Ersetzen Sie die Abfrage in den oben angegebenen Schritten durch die folgende Abfrage, um eine Sammlung aller Windows Mobile 6-Geräte zu erstellen.

select SMS_R_System.ResourceID,SMS_R_System.ResourceType,SMS_R_System.Name,SMS_R_System.SMSUniqueIdentifier,SMS_R_System.ResourceDomainORWorkgroup,SMS_R_System.Client from SMS_R_System where ResourceType = 5 and ClientType = 3 and ( (OperatingSystemNameandVersion = 'Windows CE 5.2 (PocketPC)') or (OperatingSystemNameandVersion = 'Windows CE 5.2 (SmartPhone)'

Windows Mobile 6 Professional- und Windows Mobile 6 Classic-Geräte

Ersetzen Sie die Abfrage in den oben angegebenen Schritten durch die folgende Abfrage, um eine Sammlung aller Windows Mobile 6 Professional-Geräte zu erstellen.

select SMS_R_System.ResourceID,SMS_R_System.ResourceType,SMS_R_System.Name,SMS_R_System.SMSUniqueIdentifier,SMS_R_System.ResourceDomainORWorkgroup,SMS_R_System.Client from SMS_R_System where ResourceType = 5 and ClientType = 3 and OperatingSystemNameandVersion = 'Windows CE 5.2 (PocketPC)'

Windows Mobile 6 Standard-Geräte

Ersetzen Sie die Abfrage in den oben angegebenen Schritten durch die folgende Abfrage, um eine Sammlung aller Windows Mobile 6 Standard-Geräte zu erstellen.

select SMS_R_System.ResourceID,SMS_R_System.ResourceType,SMS_R_System.Name,SMS_R_System.SMSUniqueIdentifier,SMS_R_System.ResourceDomainORWorkgroup,SMS_R_System.Client from SMS_R_System where ResourceType = 5 and ClientType = 3 and OperatingSystemNameandVersion = 'Windows CE 5.2 (SmartPhone)'

Windows Mobile 5-Geräte

Ersetzen Sie die Abfrage in den oben angegebenen Schritten durch die folgende Abfrage, um eine Sammlung aller Windows Mobile 5-Geräte zu erstellen.

select SMS_R_System.ResourceID,SMS_R_System.ResourceType,SMS_R_System.Name,SMS_R_System.SMSUniqueIdentifier,SMS_R_System.ResourceDomainORWorkgroup,SMS_R_System.Client from SMS_R_System where ResourceType = 5 and ClientType = 3 and ( (OperatingSystemNameandVersion = 'Windows CE 5.1 (PocketPC)') or (OperatingSystemNameandVersion = 'Windows CE 5.1 (SmartPhone)'

Windows Mobile 2003-Geräte

Ersetzen Sie die Abfrage in den oben angegebenen Schritten durch die folgende Abfrage, um eine Sammlung aller Windows Mobile 2003-Geräte zu erstellen.

select SMS_R_System.ResourceID,SMS_R_System.ResourceType,SMS_R_System.Name,SMS_R_System.SMSUniqueIdentifier,SMS_R_System.ResourceDomainORWorkgroup,SMS_R_System.Client from SMS_R_System where ResourceType = 5 and ClientType = 3 and ( (OperatingSystemNameandVersion like 'Windows CE 4.% (PocketPC)') or (OperatingSystemNameandVersion like 'Windows CE 4.% (SmartPhone)'

Windows CE 6-Geräte

Ersetzen Sie die Abfrage in den oben angegebenen Schritten durch die folgende Abfrage, um eine Sammlung aller Windows Mobile CE 6-Geräte zu erstellen.

select SMS_R_System.ResourceID,SMS_R_System.ResourceType,SMS_R_System.Name,SMS_R_System.SMSUniqueIdentifier,SMS_R_System.ResourceDomainORWorkgroup,SMS_R_System.Client from SMS_R_System where ResourceType = 5 and ClientType = 3 and OperatingSystemNameandVersion like 'Windows CE 6.0 %'

Windows CE 5-Geräte

Ersetzen Sie die Abfrage in den oben angegebenen Schritten durch die folgende Abfrage, um eine Sammlung aller Windows Mobile CE 5-Geräte zu erstellen.

select SMS_R_System.ResourceID,SMS_R_System.ResourceType,SMS_R_System.Name,SMS_R_System.SMSUniqueIdentifier,SMS_R_System.ResourceDomainORWorkgroup,SMS_R_System.Client from SMS_R_System where ResourceType = 5 and ClientType = 3 and OperatingSystemNameandVersion like 'Windows CE 5.0 %'

Windows CE 4.2-Geräte

Ersetzen Sie die Abfrage in den oben angegebenen Schritten durch die folgende Abfrage, um eine Sammlung aller Windows Mobile CE 4.2-Geräte zu erstellen.

select SMS_R_System.ResourceID,SMS_R_System.ResourceType,SMS_R_System.Name,SMS_R_System.SMSUniqueIdentifier,SMS_R_System.ResourceDomainORWorkgroup,SMS_R_System.Client from SMS_R_System where ResourceType = 5 and ClientType = 3 and OperatingSystemNameandVersion like 'Windows CE 4.2 %'

Alle Windows Mobile Smartphone-Geräte

Ersetzen Sie die Abfrage in den oben angegebenen Schritten durch die folgende Abfrage, um eine Sammlung aller Windows Mobile Smartphone-Geräte (einschließlich Windows Mobile 6 Standard) zu erstellen.

select SMS_R_System.ResourceID,SMS_R_System.ResourceType,SMS_R_System.Name,SMS_R_System.SMSUniqueIdentifier,SMS_R_System.ResourceDomainORWorkgroup,SMS_R_System.Client from SMS_R_System where ResourceType = 5 and ClientType = 3 and OperatingSystemNameandVersion like '%(SmartPhone)'

Alle Windows Mobile Pocket PC-Geräte

Ersetzen Sie die Abfrage in den oben angegebenen Schritten durch die folgende Abfrage, um eine Sammlung aller Windows Mobile Pocket PC-Geräte (einschließlich Windows Mobile 6 Professional) zu erstellen.

select SMS_R_System.ResourceID,SMS_R_System.ResourceType,SMS_R_System.Name,SMS_R_System.SMSUniqueIdentifier,SMS_R_System.ResourceDomainORWorkgroup,SMS_R_System.Client from SMS_R_System where ResourceType = 5 and ClientType = 3 and OperatingSystemNameandVersion like '%(PocketPC)'

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: