Startabbildeigenschaften: Registerkarte „Datenquelle“

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Auf dieser Registerkarte können Sie das Startabbild für das Paket angeben und die Abbildquelldateien ggf. aktualisieren.

Diese Seite enthält folgende Elemente:

Abbildpfad
Geben Sie mithilfe der Schaltfläche Durchsuchen den Pfad zur Abbilddatei an.

Abbildindex
Hier geben Sie das Abbild an, das für dieses Paket verwendet werden soll. Wählen Sie dazu das gewünschte Abbild aus der Dropdownliste aus.

Quellversion
Gibt an, wie oft der Administrator die Abbildquelldateien aktualisiert und eine Aktualisierung der Verteilungspunkte angefordert hat, gefolgt vom Datum und der Uhrzeit der letzten Aktualisierung. Die Quellversion wird jedes Mal um 1 erhöht, wenn der Pfad in Quellverzeichnis geändert wird oder wenn der Befehl Alle Verteilungspunkte mit einer neuen Paketquellversion aktualisieren ausgeführt bzw. im Assistenten zum Verwalten von Verteilungspunkten ausgewählt wurde. Wenn das Kontrollkästchen Dieses Paket enthält Quelldateien nicht aktiviert wurde, ist dieses Feld leer.

Verteilungspunkte entsprechend einem Zeitplan aktualisieren
Die Quelldateien für dieses Abbild werden regelmäßig auf Verteilungspunkten aktualisiert. Bei Aktivieren dieser Option wird der Standardzeitplan auf das aktuelle Datum und eine Intervalldauer von einem Tag festgelegt. Standardmäßig ist dieses Kontrollkästchen deaktiviert.

Zeitplan
Klicken Sie hier, um das Dialogfeld Zeitplan zu öffnen, in dem Sie angeben können, wie häufig die Abbilddaten auf Verteilungspunkten aktualisiert werden sollen. Diese Schaltfläche ist nur verfügbar, wenn Verteilungspunkte entsprechend einem Zeitplan aktualisieren aktiviert ist.

Permanenter Inhalt im Clientcache
Aktivieren Sie diese Option, um sicherzustellen, dass die Abbildquelldateien auf dem Zielcomputer zwischengespeichert bleiben und nicht durch später heruntergeladenen Abbilder oder Pakete ersetzt werden.

Binäre differenzielle Replikation aktivieren
Aktivieren Sie diese Option, um nur Paketdateien zu replizieren, die seit dem letzten Update geändert wurden.

Siehe auch

Andere Ressourcen

Startabbildeigenschaften

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: