Configuration Manager-Symbole

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

 

Symbol Symbolname Beschreibung
Ankündigungssymbol

Ankündigung

Gibt eine normale Ankündigung an.

Symbol „Zentraler Standort“

Zentraler Standort

Gibt einen zentralen Configuration Manager-Standort an.

Symbol „Configuration Manager-Client“

Clientsymbol

Gibt den Configuration Manager-Clientcomputer an.

Client-Agent-Symbol

Client-Agent

Gibt einen Configuration Manager-Client-Agent an.

Sammlungssymbol

Sammlung

Gibt eine Sammlung an, die am aktuellen Standort geändert werden kann.

Symbol „Kritisch“

Kritisch

Gibt an, dass es sich um ein kritisches Element handelt. Auf der Benutzeroberfläche wird damit ein erforderliches Element oder Objekt angegeben.

Löschsymbol

Löschen

Gibt an, dass das ausgewählte Element gelöscht wird.

Bereitstellung enthält abgelaufenes Updatesymbol

Bereitstellung enthält abgelaufenes Update

Gibt an, dass mindestens ein Softwareupdate in der Bereitstellung abgelaufen ist.

Bereitstellungssymbol

Bereitstellung enthält abgelöstes Update

Gibt an, dass mindestens ein Softwareupdate in der Bereitstellung durch ein anderes Update abgelöst wurde.

Symbol „Normale Softwarebereitstellung“

Bereitstellung

Gibt eine normale Bereitstellung an.

Symbol „Normales Softwarebereitstellungspaket“

Bereitstellungspaket

Gibt ein normales Bereitstellungspaket an, das am aktuellen Standort erstellt wurde.

Symbol „Normale Vorlage zur Softwareverteilung“

Bereitstellungsvorlage

Gibt eine normale Bereitstellungsvorlage an.

Detailsymbol

Detail

Öffnet ein Dialogfeld mit zusätzlichen Details zum ausgewählten Objekt.

Symbol „Geräteankündigung“

Geräteankündigung

Gibt eine Ankündigung für ein Gerät an.

Symbol für Softwareupdate

Abgelaufenes Softwareupdate

Gibt an, dass das Softwareupdate abgelaufen ist und nicht mehr bereitgestellt werden sollte.

Symbol für ungültiges Softwareupdate

Ungültiges Softwareupdate

Gibt an, dass das Softwareupdate ungültig ist. Dies kommt in der Regel vor, wenn die Updatedatei für das Softwareupdate fehlt. Zur Behebung dieses Problems laden Sie das Softwareupdate in ein Bereitstellungspaket herunter.

Sperrsymbol

Schlosssymbol

Gibt an, dass das Objekt gesperrt ist.

Symbol „Gesperrte Sammlung“

Gesperrte Sammlung

Gibt an, dass die Sammlung gesperrt ist und nicht geändert werden kann. Dieses Symbol wird in der Regel an untergeordneten Standorten angezeigt, wenn die Sammlung an einem übergeordneten Standort erstellt wurde.

Symbol „Softwarebereitstellung gesperrt“

Gesperrte Bereitstellung

Gibt an, dass die Bereitstellung gesperrt ist. Dies kommt vor, wenn eine Bereitstellung an einem Standort erstellt wird, der höher in der Configuration Manager-Hierarchie angeordnet ist, und nach unten übermittelt wird. Bereitstellungen können nur von dem Standort aus geändert werden, an dem sie erstellt wurden.

Symbol „Softwarebereitstellung gesperrt“

Gesperrtes Bereitstellungspaket

Gibt an, dass das Bereitstellungspaket gesperrt ist. Dies kommt vor, wenn ein Bereitstellungspaket an einem Standort erstellt wird, der höher in der Configuration Manager-Hierarchie angeordnet ist, und nach unten übermittelt wird. Bereitstellungspakete können nur von dem Standort aus geändert werden, an dem sie erstellt wurden.

Symbol „Softwareupdate gesperrt“

Gesperrtes Softwareupdate

Gibt an, dass das Softwareupdate gesperrt ist. Dies kommt vor, wenn ein Softwareupdate an einem Standort erstellt wird, der höher in der Configuration Manager-Hierarchie angeordnet ist, und nach unten übermittelt wird. Softwareupdates können nur von dem Standort aus geändert werden, an dem sie erstellt wurden.

Symbol „Softwareupdateliste gesperrt“

Gesperrte Updateliste

Gibt an, dass die Updateliste gesperrt ist. Dies kommt vor, wenn eine Updateliste an einem Standort erstellt wird, der höher in der Configuration Manager-Hierarchie angeordnet ist, und nach unten übermittelt wird. Updatelisten können nur von dem Standort aus geändert werden, an dem sie erstellt wurden.

Symbol „Nach-unten“

Element nach unten

Verschiebt das ausgewählte Element in der Liste eine Position nach unten.

Symbol „Nach-oben“

Element nach oben

Verschiebt das ausgewählte Element in der Liste eine Position nach oben.

Symbol „Neu“

Neu

Öffnet ein Dialogfeld zum Erstellen eines neuen Objekts.

Symbol „Neues Programm installieren“

Neues Installationsprogramm

Gibt ein neues Installationsprogramm an.

Symbol „Neues Programm ausführen“

Neues Ausführungsprogramm

Gibt ein neues Ausführungsprogramm an.

Paketsymbol

Paket

Gibt ein normales Paket an.

Symbol „Primärer Standort“

Primärer Standort

Gibt einen primären Configuration Manager-Standort an.

Progammsymbol

Programm

Gibt ein normales Programm an.

Eigenschaftensymbol

Eigenschaften

Öffnet ein Dialogfeld mit den Eigenschaften des ausgewählten Elements, die in der Regel von den Benutzern geändert werden können.

Abfragesymbol

Abfrage

Gibt eine Configuration Manager-Abfrage an.

Symbol „Sekundärer Standort“

Sekundärer Standort

Gibt einen sekundären Configuration Manager-Standort an.

Symbol „Normales Softwareupdate“

Softwareupdate

Gibt ein normales Softwareupdate an.

Symbol „Abwärts sortieren“

Absteigend sortieren

Sortiert die zugehörige Liste entsprechend der angegebenen Spalte in absteigender Reihenfolge.

Symbol „Aufwärts sortieren“

Aufsteigend sortieren

Sortiert die zugehörige Liste entsprechend der angegebenen Spalte in aufsteigender Reihenfolge.

Symbol „Update abgelöster Software“

Abgelöstes Softwareupdate

Gibt ein Softwareupdate an, das durch ein anderes Update abgelöst wurde.

Symbol „Systemstandort“

Systemstandort

Gibt einen Configuration Manager-Systemstandort an.

Sicherheitschildsymbol

UAC-Sicherheitsschild

Gibt an, dass für das Objekt UAC-Sicherheit (LUA) aktiviert ist.

Symbol „Nicht interpretierte Konfiguration“

Nicht interpretiertes Konfigurationselement

Ein in die Verwaltung gewünschter Konfigurationen importiertes Konfigurationselement, das von der Configuration Manager-Konsole nicht interpretiert werden kann. Infolgedessen können seine Eigenschaften nicht in der Konsole angezeigt oder bearbeitet werden.

Symbol „Normale Updateliste“

Updateliste

Gibt eine normale Updateliste an, die am aktuellen Standort erstellt wurde.

Warnsymbol

Warnung

Gibt eine mit dem zugehörigen Objekt verknüpfte Warnung an. Dieses Symbol wird häufig verwendet, um auf Text auf der Benutzeroberfläche aufmerksam zu machen.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: