Dialogfeld „Pfadeigenschaften“

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Mithilfe dieses Dialogfelds können Sie bei der Softwareinventur verwendete Dateipfadinformationen hinzufügen oder aktualisieren.

Pfad
Zeigt den Pfadnamen oder die Pfadvariable für die ausgewählte Datei an.

Alle Clientfestplatten
Gibt an, dass Configuration Manager auf allen Clientfestplatten nach dem ausgewählten Dateinamen, einem Teil des Dateinamens oder der Dateierweiterung sucht.

Variable oder Pfadname
Aktiviert die Verwendung des Felds Pfad, um nach Dateien in einem bestimmten Ordner zu suchen.

Speicherort
Geben Sie einen vollständigen oder variablen Pfadnamen ein, z. B. %windir% oder C:\<Ordner>, sofern verfügbar. Im letzten Teil des Pfads können Sie auch die Platzhalterzeichen „?“ und „*“ verwenden, z. B. C:\<Ordner>*.

Unterverzeichnisse durchsuchen
Configuration Manager durchsucht die Unterverzeichnisse unter Pfad. Dieses Feld steht dann zur Verfügung, wenn „Variable oder Pfadname“ aktiviert wurde.

noteHinweis
Das Inventarisieren von Computerclients während der Softwareinventur kann verhindert werden. Weitere Informationen zum Ausschließen von Dateien von der Softwareinventur finden sie unter Ausschließen von Ordnern aus der Softwareinventur.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: