Dialogfeld „Zuweisungszeitplan“

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Im Dialogfeld Zuweisungszeitplan in Configuration Manager 2007 können Sie einen Zeitplan für ein angekündigtes Programm angeben, der für eine bestimmte Sammlung obligatorisch sein soll. Wenn das Programm auf einzelnen Clients der Sammlung zum in diesem Dialogfeld angegebenen, geplanten Zeitpunkt noch nicht ausgeführt wurde, wird es automatisch zu diesem Zeitpunkt ausgeführt.

Das Dialogfeld Zuweisungszeitplan enthält die folgenden Elemente:

Liste der Benutzeroberflächenelemente

Dem folgenden Zeitplan zuweisen
Gibt an, ob ein bestimmter Zeitplan für die Programmzuweisung vorhanden ist. Wenn diese Option ausgewählt ist, wird das angekündigte Programm zum angegebenen Datum und der angegebenen Uhrzeit zugewiesen. Diese Option ist standardmäßig ausgewählt und für die aktuelle Uhrzeit und das aktuelle Datum ohne Wiederholung geplant.

Klicken Sie zum Festlegen eines bestimmten Zeitplans für das zugewiesene Programm auf die Schaltfläche Zeitplan. Das Dialogfeld Benutzerdefinierter Zeitplan wird geöffnet, in dem Sie den Zeitplan und das Wiederholungsmuster für die Zuweisung angeben können. Weitere Informationen zu diesem Dialogfeld finden Sie unter Dialogfeld „Benutzerdefinierter Zeitplan“.

noteHinweis
Wenn das angekündigte Programm von einem anderen Programm abhängt (d. h., wenn zuvor ein anderes Programm ausgeführt werden muss), wird von Configuration Manager 2007 das erste Programm nicht automatisch erneut ausgeführt, selbst wenn das angekündigte Programm nach einem Zeitplan mit Wiederholung ausgeführt wird.

Direkt nach diesem Ereignis zuweisen
Gibt an, dass ein bestimmtes Ereignis eintreten muss, bevor das angekündigte Programm automatisch auf Clients ausgeführt wird.

Folgende Ereignisse sind verfügbar, wenn diese Option ausgewählt ist:

  • So bald wie möglich: Gibt an, dass das Programm automatisch ausgeführt wird, sobald es den Client erreicht und alle Programmanforderungen erfüllt sind. Dieser Wert wird standardmäßig angegeben.

  • Anmelden: Gibt an, dass das Programm automatisch ausgeführt wird, wenn sich das nächste Mal ein Benutzer am Client anmeldet.

  • Abmelden: Gibt an, dass das Programm automatisch ausgeführt wird, wenn sich das nächste Mal ein Benutzer vom Client abmeldet.

OK
Speichert die Änderungen und schließt das Dialogfeld.

Abbrechen
Schließt das Dialogfeld, ohne die Änderungen zu speichern.

Hilfe
Öffnet das Hilfethema zu diesem Dialogfeld.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: