Informationen zur Active Directory-Benutzerermittlung

Letzte Aktualisierung: März 2010

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Mit der Active Directory-Benutzerermittlung in Configuration Manager 2007 wird in Active Directory-Domänendienste nach Benutzerkonten und den zugehörigen Attributen gesucht.

Die Benutzerattribute, die von der Active Directory-Benutzerermittlung zurückgegeben werden, können in den Eigenschaften von Active Directory-Benutzerermittlung auf der Registerkarte Active Directory-Attribut konfiguriert werden. Standardmäßig werden die folgenden Attribute erfasst:

  • Benutzername

  • DNS-Hostname

  • Objektklasse

  • Active Directory-Domäne

  • Active Directory-Containername

Weitere Informationen zum Konfigurieren dieser Ermittlungsmethode finden Sie unter Konfigurieren der Active Directory-Benutzerermittlung.

Aktionen der Active Directory-Benutzerermittlung werden in der Datei adusrdis.log im Ordner <Installationspfad>\LOGS auf dem Standortserver aufgezeichnet.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: