Manuelles Installieren des Clients für mobile Geräte mithilfe der ActiveSync- oder Mobile-Gerätecenter-Synchronisierung

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Auf einem Desktopcomputer oder Laptop, der mit mobilen Geräten synchronisiert wird, kann der Microsoft System Center Configuration Manager 2007-Client für mobile Geräte während der Synchronisierung installiert werden. Nachdem die Installationsdateien des Clients für mobile Geräte auf dem Computer oder Laptop verteilt wurden, kann der Client für mobile Geräte über die Mobile-Gerätecenter-Verbindung auf dem Windows Vista-Betriebssystem oder die ActiveSync-Verbindung (Microsoft Windows XP und frühere Versionen) installiert werden. Weitere Informationen zum Mobile-Gerätecenter (Windows Vista) oder ActiveSync (Windows XP und frühere Versionen) finden Sie auf der Webseite zur Gerätesynchronisierung (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=81724, möglicherweise in englischer Sprache).

Vorgehensweise

Gehen Sie wie folgt vor, um das Clientinstallationspaket zu übertragen und die Installation über einen Desktopcomputer auszuführen:

So übertragen Sie das Clientinstallationspaket und führen Installation über einen Desktopcomputer aus

  1. Übertragen Sie den Clientbereitstellungsordner für mobile Geräte samt Inhalt auf einen Computer, der mit einem mobilen Gerät synchronisiert wird.

  2. Verbinden Sie das mobile Gerät mit dem Computer, und stellen Sie sicher, dass sie miteinander synchronisiert werden.

  3. Wechseln Sie zum Clientbereitstellungsordner für mobile Geräte auf dem Computer, und führen Sie die Datei „DMClientXfer.exe“ aus. Der Configuration Manager 2007-Client für mobile Geräte wird auf dem mobilen Gerät installiert.

  4. Stellen Sie sicher, dass der Client für mobile Geräte auf dem mobilen Gerät installiert ist. Weitere Informationen finden Sie unter Überprüfen der Installation oder Aktualisierung des Clients für mobile Geräte. Die Ergebnisse der Bereitstellung werden in das Protokoll „DMClientXfer.log“ im Benutzerordner \temp\smsdm geschrieben.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: