Aktualisieren eines sekundären Standorts mithilfe der Configuration Manager-Konsole

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Stellen Sie vor dem Ausführen des hier beschriebenen Verfahrens sicher, dass der primäre Standort, an den der sekundäre Standort Daten sendet, aktualisiert wurde. Stellen Sie zusätzlich sicher, dass der zu aktualisierende sekundäre Standort die Voraussetzungsprüfungen für das Configuration Manager-Setup in den vergangenen sieben Tagen erfolgreich ausgeführt hat und keine Fehler ausgegeben wurden.

Um einen sekundären Standort über die Configuration Manager-Konsole zu aktualisieren, müssen Sie den Assistenten für das Update von sekundären Standorten verwenden. Gehen Sie wie folgt vor, um den Assistenten für das Update von sekundären Standorten zu starten.

noteHinweis
Zum Ausführen dieses Verfahrens müssen Sie über die Berechtigung Ändern für die Sicherheitsobjektklasse oder -instanz „Standort“ verfügen.

So starten Sie den Assistenten für das Update von sekundären Standorten

  1. Wechseln Sie in der Configuration Manager-Konsole zu System CenterConfiguration Manager > Standortdatenbank > Standortverwaltung > <Standortcode> – <Standortname> des übergeordneten primären Standorts für den zu aktualisierenden sekundären Standort.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf <Standortcode> – <Standortname>, und klicken Sie dann auf Sekundärstandort aktualisieren, um den Assistenten für das Update von sekundären Standorten zu starten.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: