Aktivieren oder Deaktivieren des Softwaremessungsclient-Agents

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Wenn der Softwaremessungsclient-Agent aktiviert wird, können Configuration Manager 2007-Clients, die diesem Standort zugewiesen sind, von den Softwaremessungsregeln festgelegte Nutzungsdaten sammeln. Der Client-Agent ist standardmäßig nicht aktiviert.

Wenn der Softwaremessungsclient-Agent deaktiviert wird, können diesem Standort zugewiesene Configuration Manager 2007-Clients keine durch die Softwaremessungsregeln angegebenen Nutzungsdaten sammeln.

Diese Einstellung zum Aktivieren oder Deaktivieren des Softwaremessungsclient-Agents wird gemäß der Option Richtlinienabrufintervall im Dialogfeld Eigenschaften von Computerclient-Agent auf die Clientcomputer heruntergeladen (standardmäßig alle 60 Minuten).

So aktivieren oder deaktivieren Sie den Softwaremessungsclient-Agent

  1. Wechseln Sie in der Configuration Manager-Konsole zu System Center Configuration Manager > Standortdatenbank > Standortverwaltung > <Standortcode> -<Standortname >> Standorteinstellungen > Client-Agents.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Softwaremessungsclient-Agent, und klicken Sie dann auf Eigenschaften.

  3. Aktivieren oder deaktivieren Sie auf der Registerkarte Allgemein die Option Softwaremessung auf Clients aktivieren.

  4. Klicken Sie auf OK.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: