Überwachen des Netzwerkzugriffsschutzes

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Nachdem der Netzwerkzugriffsschutz (Network Access Protection, NAP) für einen Configuration Manager-Standort aktiviert wurde und funktioniert, bietet der Knoten Netzwerkzugriffsschutz grundlegende Informationen darüber, wie sich der Netzwerkzugriffsschutz auf Clients an diesem Standort auswirkt. Er meldet beispielsweise die Anzahl NAP-fähiger Clients, die wiederhergestellt wurden, die im Rahmen der Wiederherstellung am häufigsten angeforderten Softwareupdates sowie Fehler bei der Wiederherstellung.

Detaillierte Informationen finden Sie jedoch in den Netzwerkzugriffsschutz-Berichten und den Leistungsindikatoren auf dem Systemintegritätsprüfungspunkt.

Dieser Abschnitt beschreibt die erforderlichen Schritte für Überwachungsaufgaben, die mit dem Netzwerkzugriffsschutz verknüpft sind.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: