Planen von Berichten und Dashboards

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

In der Berichtanzeige in Configuration Manager 2007 wird für jeden ausgeführten Bericht und jedes Dashboard eine eindeutige URL generiert. Die URL enthält die Bericht-ID und die Variablennamen, die zum Ausführen des Berichts verwendet wurden. Sie können mithilfe der URL die Ausführung eines Berichts oder Dashboards (oder die Ausführung und den Export der Daten in eine Datei) in einem angegebenen Intervall planen. Dazu konfigurieren Sie das Feature „Geplanter Task“ des Betriebssystems so, dass mit einer URL Internet Explorer geöffnet wird. Gehen Sie wie folgt vor, um die Ausführung eines Dashboards oder eines Berichts sowie den Export der Ergebnisse in eine Datei zu planen.

So planen Sie ein Dashboard oder einen Bericht mit „Geplanten Tasks“

  1. Starten Sie das Tool „Geplanter Task“, das sich in der Programmgruppe „Zubehör\Systemprogramme“ befindet.

  2. Doppelklicken Sie auf Geplanten Task hinzufügen, und klicken Sie dann auf Weiter.

  3. Je nach Betriebssystem können Sie auch im Taskplanertool auf den Taskerstellungs-Assistenten klicken.

  4. Klicken Sie in der Anwendungsliste auf Internet Explorer, und klicken Sie dann auf Weiter.

  5. Geben Sie einen Namen für den Task ein, wählen Sie eine Zeitintervalloption aus, und klicken Sie dann auf Weiter.

  6. Wählen Sie die Uhrzeit und den Tag für den Start des Tasks aus, und klicken Sie dann auf Weiter.

  7. Geben Sie einen gültigen Benutzernamen und das Kennwort ein, und klicken Sie dann auf Weiter.

  8. Wählen Sie die Option Erweiterte Eigenschaften für diesen Task beim Klicken auf „Fertig stellen“ öffnen aus, und klicken Sie dann auf Fertig stellen.

  9. Wählen Sie einen der folgenden Befehle aus, je nachdem, ob der Bericht nur angezeigt wird oder ob er angezeigt wird und die Berichtdaten zu einem angegebenen Zeitpunkt in eine Textdatei exportiert werden:

    So führen Sie einen Bericht in einem angegebenen Intervall aus und zeigen ihn an

    Fügen Sie im Textfeld Ausführen nach der Internet Explorer-Befehlszeile ein Leerzeichen ein. Geben Sie dann die URL des Berichts bzw. des Dashboards ein. Beispiel: C:\PROGRA~1\INTERN~1\IEXPLORE.EXE http:\\<Servername>\SMSBerichterstattung_<Standortcode>\Report.asp?ReportID=<Bericht-ID>, wobei Servername der NetBIOS-Name des Configuration Manager-Servers ist, auf dem der Berichterstattungspunkt installiert ist.

    So führen Sie einen Bericht aus, zeigen ihn an und exportieren ihn in eine durch Kommas getrennte Textdatei in einem angegebenen Intervall

    Fügen Sie im Textfeld Ausführen nach der Internet Explorer-Befehlszeile ein Leerzeichen ein. Geben Sie die URL des Berichts bzw. des Dashboards und direkt im Anschluss daran einen der folgenden Parameter ein:

    • &ExportTo=< Laufwerkbuchstabe >:\< Pfad >\< Dateiname.txt >

      Laufwerkbuchstabe gibt eine Festplatte auf dem Berichterstattungspunktcomputer, nicht auf dem lokalen Computer an. Beispiel: C:\PROGRA~1\INTERN~1\IEXPLORE.EXE http:\\<Servername>\SMSBerichterstattung_<Standortcode>\Report.asp?ReportID=<Bericht-ID> &ExportTo=<Laufwerkbuchstabe>:\<Pfad>\<Dateiname.txt>, wobei Servername der NetBIOS-Name des Configuration Manager-Servers ist, auf dem der Berichterstattungspunkt installiert ist. Freigabename ist der Name einer auf diesem Server vorhandenen Freigabe.

    • &ExportTo=\\< Exportservername >\< Freigabename >

      Exportservername ist der Name des Computers, auf dem die exportierte Textdatei erstellt wird. Beispiel: C:\PROGRA~1\INTERN~1\IEXPLORE.EXE http:\\<Servername>\SMSBerichterstattung_<Standortcode>\Report.asp?ReportID=<Bericht-ID> &ExportTo=\\<Exportservername>\<Freigabename>, wobei Servername der NetBIOS-Name des Configuration Manager-Servers ist, auf dem der Berichterstattungspunkt installiert ist. Freigabename ist der Name einer auf diesem Server vorhandenen Freigabe.

So planen Sie ein Dashboard oder einen Bericht mit dem Taskplaner

  1. Starten Sie den Taskplaner, der sich in der Programmgruppe „Zubehör\Systemprogramme“ befindet.

  2. Klicken Sie auf Task erstellen, und geben Sie dann die allgemeinen Einstellungen für den Task an.

  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Trigger, klicken Sie auf Neu, und geben Sie dann die Triggereinstellungen für den Task an.

  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Aktionen, klicken Sie auf Neu, geben Sie als Aktion Ein Programm starten an, klicken Sie auf Durchsuchen, und suchen Sie nach der Datei „iexplore.exe“. Diese Datei befindet sich standardmäßig unter %Program Files%\Internet Explorer.

  5. Wählen Sie einen der folgenden Befehle aus, je nachdem, ob der Bericht nur angezeigt wird oder ob er angezeigt wird und die Berichtdaten zu einem angegebenen Zeitpunkt in eine Textdatei exportiert werden:

    So führen Sie einen Bericht in einem angegebenen Intervall aus und zeigen ihn an

    Geben Sie die URL des Berichts bzw. Dashboards in das Textfeld Argumente hinzufügen ein. Beispiel: http:\\<Servername>\SMSBerichterstattung_<Standortcode>\Report.asp?ReportID=<Bericht-ID>

    So führen Sie einen Bericht aus, zeigen ihn an und exportieren ihn in eine durch Kommas getrennte Textdatei in einem angegebenen Intervall

    Geben Sie die URL des Berichts bzw. Dashboards in das Textfeld Argumente hinzufügen ein, und geben Sie dann einen der folgenden Parameter direkt nach der URL ein:

    • &ExportTo=< Laufwerkbuchstabe >:\< Pfad >\< Dateiname.txt >

      Laufwerkbuchstabe gibt eine Festplatte auf dem Berichterstattungspunktcomputer, nicht auf dem lokalen Computer an. Beispiel: http:\\<Servername>\SMSBerichterstattung_<Standortcode>\Report.asp?ReportID=<Bericht-ID>&ExportTo=<Laufwerkbuchstabe>:\<Pfad>\<Dateiname.txt>

    • &ExportTo=\\< Exportservername >\< Freigabename >

      Exportservername ist der Name des Computers, auf dem die exportierte Textdatei erstellt wird. Beispiel: http:\\<Servername>\SMSBerichterstattung_<Standortcode>\Report.asp?ReportID=<Bericht-ID>&ExportTo=\\<Exportservername>\<Freigabename>.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: