Erweitern der Hardwareinventur mithilfe der Datei „configuration.mof“

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Datenklasseninformationen, die von Clients während der Hardwareinventur inventarisiert werden, werden mithilfe der Datei „configuration.mof“ geändert.

Sie können die Datei „configuration.mof“ mit Notepad ändern.

So erweitern Sie die Hardwareinventur mithilfe der Datei „configuration.mof“

  1. Wechseln Sie auf dem primären Standortservercomputer zum Verzeichnis <Installationsverzeichnis des  ConfigMgr>\inboxes\clifiles.src\hinv.

  2. Öffnen Sie mit „Notepad.exe“ die Datei „configuration.mof“, und nehmen Sie alle notwendigen Änderungen vor.

  3. Schließen Sie die Datei „configuration.mof“, und speichern Sie die Änderungen.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: