Eigenschaften des ConfigMgr-Softwareupdatepunkts

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Geben Sie im Configuration Manager 2007-Dialogfeld Eigenschaften des ConfigMgr-Softwareupdatepunkts auf der Registerkarte Allgemein an, ob für die Verbindung mit dem Upstreamserver oder Microsoft Update während des Synchronisierungsprozesses ein Proxyserver verwendet werden soll.

Die Registerkarte Allgemein enthält folgende Elemente:

Proxyserver beim Synchronisieren verwenden
Gibt an, ob ein Proxyserver verwendet werden soll, wenn eine Verbindung mit dem Upstreamserver oder mit Microsoft Update hergestellt wird, um Softwareupdates zu synchronisieren.

Servername
Gibt den Namen oder die IP-Adresse des Proxyservers an.

Port
Gibt den vom Proxyserver verwendeten HTTP-Port an. Standardmäßig ist HTTP-Port 80 ausgewählt.

Verbindung zum Proxyserver über Anmeldeinformationen herstellen
Gibt an, ob bestimmte Sicherheitsanmeldeinformationen verwendet werden, wenn eine Verbindung mit dem Proxyserver hergestellt wird.

Proxyserverkonto für Softwareupdatepunkt
Gibt das Softwareupdatepunkt-Proxyserverkonto an, das verwendet wird, wenn eine Verbindung mit dem Proxyserver hergestellt wird.

OK
Speichert die Änderungen und schließt das Dialogfeld.

Abbrechen
Schließt das Dialogfeld, ohne die Änderungen zu speichern.

Übernehmen
Speichert die Änderungen und lässt das Dialogfeld angezeigt.

Hilfe
Öffnet das Hilfethema zu dieser Registerkarte des Dialogfelds.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: