Dialogfeld zur Steuerung der Komponentenprotokollierung

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Über dieses Microsoft System Center Configuration Manager 2007-Dialogfeld können Sie die Protokollierung für eine Komponente aktivieren.

Protokollierung aktiviert

Verwenden Sie dieses Kontrollkästchen, um die Protokollierung zu aktivieren oder zu deaktivieren.

Dieselbe Datei für alle markierten Komponenten verwenden

Diese Option ist nur verfügbar, wenn mehrere Komponenten ausgewählt wurden. Verwenden Sie diese Option, um die Protokollierung für alle ausgewählten Komponenten in derselben Datei zu ermöglichen, und zwar in der unter Protokolldateiname angegebenen Datei.

Protokolldateiname

Pfad und Dateiname der Protokolldatei.

Protokollgröße

Maximale Größe der Protokolldatei. Wenn die Größe einer Protokolldatei den angegebenen Wert überschreitet, werden ältere Protokollinformationen in eine Sicherungsdatei (z. B. Dateiname.lo~) im selben Ordner kopiert. Neue Protokollinformationen werden weiterhin in die unter Protokolldateiname angegebene Datei geschrieben.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: