Programmerstellungs-Assistent

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Mit dem Programmerstellungs-Assistenten in Configuration Manager 2007 können Sie ein neues Programm erstellen, das in ein Paket eingeschlossen werden soll.

Klicken Sie auf den entsprechenden nachstehenden Link, um detaillierte Informationen zu jeder Seite im Programmerstellungs-Assistenten anzuzeigen.

Inhalt dieses Abschnitts

Seite „Allgemein“
Gibt allgemeine Informationen zum ausgewählten Programm an, darunter Name, Version und ggf. Kommentare.

Seite „Anforderungen“
Gibt die Speicherplatz- und Plattformanforderungen an, die zum Ausführen des Programms auf dem Clientcomputer erfüllt werden müssen.

Seite „Umgebung“
Gibt alle Verwaltungsbedingungen an, die zum Ausführen des Programms auf dem Clientcomputer erfüllt werden müssen.

Seite „Erweitert“
Gibt alle zusätzlichen Kriterien an, die zum Ausführen des Programms auf dem Clientcomputer erfüllt werden müssen.

Seite „Windows Installer“
Gibt Windows Installer-Produktinformationen zur Quellverwaltung des Programms an.

Seite „MOM“
Gibt an, ob beim Ausführen des Programms eine Microsoft Operations Manager-Warnung (MOM) ausgegeben oder der Warnprozess während der Programmausführung deaktiviert werden soll.

Assistent: Seite „Zusammenfassung“
Gibt eine Zusammenfassung der neuen Programmeigenschaften an.

Assistent: Seite „Status“
Gibt den Status der Programmerstellung an.

Assistent: Seite „Fertigstellen des Assistenten“
Gibt eine Zusammenfassung der erstellten Programmeigenschaften oder eine Liste der bei der Programmerstellung aufgetretenen Probleme an.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: