Standorteigenschaften

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Die Registerkarten für Standorteigenschaften werden zur Konfiguration von Microsoft System Center Configuration Manager 2007-Standorteigenschaften verwendet.

Inhalt dieses Abschnitts

Standorteigenschaften: Registerkarte „Allgemein“
Diese Registerkarte wird verwendet, um die Eigenschaften des ausgewählten Configuration Manager 2007-Standorts anzuzeigen und seinen übergeordneten Standort hinzufügen, zu ändern oder zu entfernen. Dadurch wird die Standorthierarchie neu konfiguriert.

Standorteigenschaften: Registerkarte „Wake-On-LAN“
Mit dieser Registerkarte kann Wake-On-LAN für den Standort aktiviert oder deaktiviert werden, und es kann angegeben werden, ob Reaktivierungspakete mit Unicast oder subnetzgesteuerten Broadcasts übertragen werden sollen.

Standorteigenschaften: Registerkarte „Ports“
Dient zur Angabe des Ports, den Configuration Manager 2007-Clients auf diesem Standort für die Kommunikation verwenden sollen.

Standorteigenschaften: Registerkarte „Standortmodus“
Auf dieser Registerkarte kann angegeben werden, ob der Standort im einheitlichen oder im gemischten Modus ausgeführt werden soll. Außerdem können die standortmodusbezogene Einstellungen angegeben werden.

Standorteigenschaften: Registerkarte „Erweitert“
Auf dieser Registerkarte kann das Veröffentlichen von Configuration Manager 2007 in Active Directory-Domänendiensten und in DNS angegeben werden sowie die Sicherheitsanforderungen für die Verbindung mit dem untergeordneten Standort.

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: