Planen eines Standortwartungstasks

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

noteHinweis
Zum Ausführen der nachfolgenden Schritte müssen Sie über die Berechtigung Lesen oder Ändern für die Sicherheitsobjektklasse oder -instanz „Standort“ verfügen.

So planen Sie einen Standortwartungstask

  1. Wechseln Sie in der Configuration Manager-Konsole zu System CenterConfiguration Manager > Standortdatenbank > Standortverwaltung > <Standortname> > Standorteinstellungen > Standortwartung > Tasks.

  2. Klicken Sie im Ergebnisbereich mit der rechten Maustaste auf den Task, den Sie planen möchten, und klicken Sie dann auf Eigenschaften.

  3. Aktivieren und konfigurieren Sie den Task im Eigenschaftendialogfeld des Tasks. Legen Sie den Zeitraum außerhalb der Spitzenzeiten des Standorts fest, um Beeinträchtigungen des Standortbetriebs zu minimieren. Der Zeitraum ist das Zeitintervall, in dem der Task ausgeführt werden kann. Der Zeitraum wird im Eigenschaftendialogfeld des Tasks über die Optionen „Start nach“ und „Letzte Startzeit“ definiert.

  4. Klicken Sie auf OK, um die Einstellungen zu speichern. Der Task wird nun gemäß dem Zeitplan ausgeführt.

    noteHinweis
    Wenn beim ersten Versuch, den Task auszuführen, ein Fehler auftritt, versucht der Dienst „SMS_SQL_MONITOR“, den Task solange erneut auszuführen, bis der Task entweder erfolgreich ausgeführt wird oder der Zeitraum, in dem der Task ausgeführt werden kann, verstrichen ist.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: